München, 17.01.2011. Im Dezember und Januar hat die mic AG einen neuen strategischen Aktionär gewinnen können. Die Transaktion wurde von der Süddeutschen Aktienbank AG [SAB AG] als Konsortialführer begleitet. Aus dem Engagement des Großinvestors sind, nicht zuletzt dank der umfassenden Kapitalmarkterfahrungen des neuen Partners, langfristige Synergievorteile für das Münchner Venture Capital Unternehmen zu erwarten.

Zusätzlich zu den bereits bestehenden Exitoptionen werden zukünftig auch neu konzipierte Finanzstrukturen in Form von Beteiligungspaketen für Family Offices bzw. vermögende Business Angels angeboten. So wird es neben der Möglichkeit der direkten Unternehmensakquisition durch Finanz- und strategische Investoren nun auch für einen erweiterten Investorenkreis attraktiver, sich an hochinnovativen Unternehmen, wie sie die mic AG im Portfolio hält, bereits in der Frühphase zu beteiligen. Der erleichterte Zugang zu Finanzierungen für die Startups wird dem Kerngeschäft der mic AG weiteren Auftrieb verleihen.

Download PDF