Vom Nebenprodukt zum Kerngeschäft

/, Unkategorisiert/Vom Nebenprodukt zum Kerngeschäft

Vom Nebenprodukt zum Kerngeschäft

Zu langsame Anwendungen auf dem Rechner sind im Arbeitsalltag nicht nur störend, sondern auch schädlich. Grund ist immer häufiger die Limitierung auf eine einzelne CPU. ProximusDA, ein Start-up aus München, hat eine Software entwickelt, die Anwendungen auf verschiedene CPUs verteilt und somit schneller ausführt. In Fachkreisen scheint das Interesse zu wecken: Zum Jahreswechsel 2010/2011 erhielten die Investoren ein Kaufangebot im höheren einstelligen Millionen-Euro-Bereich, das sie jedoch ausschlugen.

Lesen Sie mehr dazu im nachfolgenden Artikel.

Download PDF
Von | 2012-09-17T20:03:37+00:00 September 17th, 2012|DE - mic AG - Presse, Unkategorisiert|Kommentare deaktiviert für Vom Nebenprodukt zum Kerngeschäft

About the Author: