Platzierung von 1.718.200 neuen Aktien zu je 4 Euro

Ausgabe von 859.100 Teilschuldverschreibungen zum Ausgabebetrag von je 4 Euro

Hohe Bezugsquote beweist Vertrauen der Altaktionäre

München, 19. April 2013 – Die im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte mic AG (ISIN DE000A0KF6S5) hat ihre am 2. April 2013 angekündigten Kapitalmaßnahmen erfolgreich abgeschlossen. Obwohl der Aktienkurs der Gesellschaft während der Bezugsfrist unterhalb des Ausgabepreises notierte, konnten sowohl die Barkapitalerhöhung als auch die Wandelschuld[-]verschreibung in vollem Umfang platziert werden. Hierdurch fließt der mic AG ein Bruttoemissionserlös in Höhe von 10,3 Millionen Euro zu. Die beiden Kapitalmaßnahmen wurden den Aktionären der Gesellschaft gemäß ihrer Bezugsrechte angeboten. Nicht bezogene Aktien und Teilschuldverschreibungen wurden bei Altaktionären wie auch bei ausgewählten Neuinvestoren platziert. Dabei haben Altaktionäre der mic AG in so großem Umfang Aktien und Teilschuld[-]verschreibungen gezeichnet, dass kaum Zeichnungswünsche von Neuinvestoren erfüllt werden konnten. Der Emissionserlös soll vorrangig für Investitionen in die Weiterentwicklung der bestehenden Unternehmen der mic AG verwendet werden. Ziel ist es, einigen dieser Unternehmen eine schnellere Marktreife und größeres Wachstum zu ermöglichen, um den Vorstellungen und Anforderungen potenzieller Kaufinteressenten zu entsprechen.

Barkapitalerhöhung im Volumen von 6,87 Mio. Euro

Durch die vollständige Durchführung der Kapitalerhöhung erhöht sich das Grundkapital der mic AG nach Eintragung im Handelsregister um 1.718.200 Euro auf 6.872.800 Euro. Im Rahmen der Barkapitalerhöhung wurden 1.718.200 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien zum Bezugspreis von 4,00 Euro je Aktie ausgegeben. Die Lieferung der neuen Aktien, die mit voller Gewinnbeteiligung ab dem 1. Januar 2013 ausgestattet sind, erfolgt voraussichtlich am 29. April 2013. Im Rahmen dieser Kapitalerhöhung fließt der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös in Höhe von 6.872.800 Euro zu.

Wandelschuldverschreibung im Volumen von 3,44 Mio. Euro

Darüber hinaus hat die mic AG eine Wandelschuldverschreibung, eingeteilt in 859.100 auf den Inhaber lautende Teilschuld[-]verschreibungen zu je 4,40 Euro, begeben (Wandelschuldverschreibung 2013/2016). Bei einem Ausgabebetrag von 4,00 Euro je Teilschuldverschreibung summiert sich der Bruttoemissionserlös auf 3.436.400 Euro. Die Wandel[-]schuld[-]verschreibung wird mit 1,25 % p.a. verzinst. Die Teilschuldverschreibungen werden am 18.04.2016 zu ihrem Nennbetrag zurückgezahlt, sofern sie nicht vorher zurückgezahlt, gewandelt oder von der mic AG zurückgekauft worden sind.

„Enormer Vertrauensbeweis“

Claus-Georg Müller, Vorstandsvorsitzender der mic AG, kommentiert die erfolgreiche Platzierung der Kapitalmaßnahmen: „Wir freuen uns, dass trotz des eingetrübten Kapitalmarktumfelds unsere Barkapitalerhöhung und unsere Wandelschuld[-]verschreibung deutlich über dem aktuellen Börsenkurs zu 100 Prozent platziert werden konnten. Dies ist ein enormer Vertrauensbeweis unserer Aktionäre und zugleich Ansporn und Verpflichtung für das Management, um den Erwartungen der Investoren gerecht zu werden. Wir haben für einige Unternehmen aus unserem Portfolio konkrete Exitpläne, die wir nun mit Hochdruck vorantreiben werden. Weitere Kapitalerhöhungen sind trotz des anhaltend großen Interesses von Investorenseite nicht nötig und auch nicht geplant.“

Über die mic AG:

Als Venture-Capital-Investor beteiligt sich die Münchner mic AG frühzeitig an aussichtsreichen Unternehmen aus den Segmenten Cleantech, Life Science, Microsystems, Optics und Software/IT. Mithilfe ihres internationalen Netzwerks verhilft die mic-Gruppe den Beteiligungen zur raschen und erfolgreichen Positionierung und unterstützt sie bei der Suche nach Investoren für die Wachstumsfinanzierung. Die mic AG ist seit Oktober 2006 im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet (Börsenkürzel: M3B, ISIN: DE000A0KF6S5). Zum 30.06.2012 wies die Gesellschaft ein Eigenkapital in Höhe von 32,0 Millionen Euro bzw. 6,82 Euro je Aktie aus. Mehr Informationen zur mic AG erhalten Sie unter www.mic-ag.eu.

Kontakt mic AG:

Manuel Reitmeier (CFO)

Türkenstraße 71

D-80799 München

Tel: +49 – 89-286 738 111

Fax:+49 – 89-286 738 110

manuel.reitmeier@mic-ag.eu

www.mic-ag.eu

ISIN: DE000A0KF6S5 | WKN: A0KF6S | Symbol: M3B

Download PDF