VALUE-Wert der Woche: mic AG

Schon jetzt notiert die Beteiligungsgesellschaft mic AG 30 Prozent unter Buchwert. In diesem Jahr erwarte ich zwei größere Exits. Der Discount dürfte dadurch auf 40 Prozent anwachsen Die hohe Zeit der Beteiligungsgesellschaften war die Jahrtausendwende. Damals sorgten zahllose Börsengänge von Portfoliounternehmen der Venture Capital Gesellschaften für Phantasie und hohe Kurse bei den Aktien der Branche. UCA war wahnsinnig teuer und erfolgreich, Thoma Knorr, Firmengründer von Knorr Capital Partner, war überall gefragt und wurde von der Börsengemeinde umschwärmt. Mit dem Jahrtausendcrash kam jedoch die IPO-Flaute. So wirklich in Schwung kamen die Neuemissionen seither nicht mehr (Quelle: Georg Pröbstl Chefredakteur der Value Depesche, Ausgabe 18/13)

Klicken Sie auf „PDF Download“ um den vollständigen Artikel zu lesen.

Download PDF