Der Münchner Technologieinvestor mic AG und Maserati Deutschland unter-stützen den Sonderfonds „Fluthilfe für Kindereinrichtungen” des Deutschen Kinderhilfswerkes mit einer Spende von 3.000 Euro. Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt mit diesem Sonderfonds Kindergärten, Jugendfreizeitstätten und Spielplätze nach der Hochwasserkatastrophe bei der Sanierung und beim Wiederaufbau. Die Spende ist das Ergebnis eines Charity-Golfturniers, das von der mic AG, mit freundlicher Unterstützung des Hauptsponsors Maserati Deutschland, in Feldafing am Starnberger See veranstaltet wurde. Insgesamt konnte ein ansehnlicher fünfstelliger Spendenbetrag erlöst werden, wodurch mehrere verschiedene Einrichtungen begünstigt werden konnten.

Dazu erklärt Claus-Georg Müller, Vorstandsvorsitzender der mic AG: „Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass die Flutschäden in den Einrichtungen beseitigt werden und die Kinder so schnell wie möglich wieder in ihre Kindergärten und auf ihre Spielplätze zurückkehren können. Deshalb unterstützen wir den Sonderfonds ‚Fluthilfe für Kindereinrichtungen‘ des Deutschen Kinderhilfswerkes, denn hier kommt die Hilfe den Kindern direkt zugute.”

„Uns erreichen auch jetzt noch täglich neue Hilferufe von Kitas und Spiel-plätzen, die völlig verwüstet sind und dringend Unterstützung brauchen. Wir sind sehr dankbar für jede Spende und Aktion, die uns hilft, die betroffenen Kindereinrichtungen in Deutschland zu unterstützen. Die Hilfe, die wir dadurch geben können, wird überall mit großer Freude und Dankbarkeit entgegengenommen”, betont Haimo Liebich, Vorstandsmitglied des Deutschen Kinderhilfswerkes.

Das Deutsche Kinderhilfswerk ruft weiter zu Spenden für Kindertageseinrichtungen und Spielplätze in den Hochwassergebieten im Süden und Osten Deutschlands auf. Mit dem Sonderfonds „Fluthilfe für Kindereinrichtungen” des Deutschen Kinderhilfswerks wird unbürokratische, schnelle Hilfe geleistet. Gemeinsam mit allen Unterstützern hilft das Deutsche Kinderhilfswerk beim Wiederaufbau von Kindergärten, bei der Neuanschaffung von Spielzeug und Spielgeräten und dabei, Spielplätze wieder sicher und nutzbar zu machen. Spenden sind möglich auf das Konto 333 11 11 bei der Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 100 205 00, Stichwort „Fluthilfe 2013″.

Download PDF