Archiv für das Jahr: 2016

Weitere Meilensteine bei der Refokussierung erreicht – Neupositionierung der Gesellschaft schreitet voran

  • Management-Buy-Out bei FIBOTEC FIBEROPTICS GmbH erfolgreich umgesetzt
  • Abgabe eines 50%-Anteils an der Wearable Technologies AG
  • Konzentration auf das Kernportfolio liefert positiven Liquiditätseffekt

München, 30. Dezember 2016 – Die im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte mic AG (ISIN DE000A0KF6S5) hat im Rahmen ihres laufenden Refokussierungsprogramms weitere Meilensteine im Geschäftsjahr 2016 erreicht. Mit der nach Gremienzustimmung in der letzten Jahreswoche vollzogenen Veräußerung von Unternehmensbeteiligungen, die nicht zum strategischen Kerngeschäft gehören, schreitet die Konzentration auf die klassische Buy & Build-Strategie im Deep-Technology-Segment wie geplant voran. Bereits ab dem ersten Quartal 2017 werden die Stärke der Refokussierungsstrategie sowie des klar und strategisch ausgerichteten Portfolios der mic AG spürbar positive Auswirkungen auf die wesentlichen Kennzahlen der Gesellschaft haben.

Im Zuge eines Management-Buy-Outs hat die 4industries AG, eine 87,8%ige Tochtergesellschaft der mic AG, ihren 80%igen Anteil an der FIBOTEC FIBEROPTICS GmbH, Meiningen, erfolgreich veräußert. Die FIBOTEC FIBEROPTICS GmbH, die sich als Spezialist für faseroptische Komponenten einen […]

2017-01-16T17:35:18+01:0030.12.2016|Corporate News|

Ad-hoc: Offizielle Genehmigung seitens der ASX für den IPO der Tochter Lifespot Health Ltd. erteilt – Listing voraussichtlich Anfang Januar 2017 – Exit von BodyTel GmbH und Lifespot AG zum Gegenwert von EUR 3,3 Mio

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 28.12.2016 –Die Lifespot Health Ltd., eine 62%ige Tochtergesellschaft der mic AG Technologie-Unit Lifespot Capital AG, hat heute die offizielle Genehmigung von der ASX (Australian Security Exchange) über die Aufnahme in die „Official List“ für ihren Börsengang (IPO) erhalten. Die Erstnotiz an der australischen Börse soll voraussichtlich in den ersten Wochen des Jahres 2017 stattfinden. Der Emissionserlös beläuft sich auf AUD 8,0 Mio. (EUR 5,6 Mio.).

Der Vorstand der Lifespot Capital AG hat mit vorheriger Zustimmung des Aufsichtsrates der Gesellschaft einen Kaufvertrag mit der Lifespot Health Ltd. unterzeichnet. Die Lifespot Capital AG veräußert 100 Prozent der Anteile an den Tochtergesellschaften BodyTel GmbH und Lifespot (Skin) AG zu einem Gesamtverkaufspreis von EUR 3,3 Mio. in Aktien sowie einer Barkomponente an die Lifespot Health Ltd.

Kontakt mic AG:

Elke Kohl
Investor Relations Manager
Denisstr. 1b
D-80335 München
Tel:+49 – 89-244-192-200
Fax: +49 – […]

2017-01-24T12:02:14+01:0028.12.2016|AdHoc|

Corporate News: Aktionäre der mic AG beschließen die Vertagung der Hauptversammlung

  • Großer Diskussionsbedarf u.a. über die Wahl des Wirtschaftsprüfers für 2016
  • Vertagung unproblematisch, da Beschlüsse überwiegend nicht zeitkritisch

München, 21. Dezember 2016 – Die ordentliche Hauptversammlung der im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierten mic AG (ISIN DE000A0KF6S5) wurde vertagt. Auf Antrag eines Aktionärs stimmten die anwesenden Aktionärinnen und Aktionäre mit 95,31 % für die Vertagung der ordentlichen Hauptversammlung.

Grund für die Vertagung war ein hoher Diskussionsbedarf hinsichtlich der anstehenden Beschlüsse, u.a. auch in Bezug auf die Wahl des Wirtschaftsprüfers für das Geschäftsjahr 2016. Die mic AG wird noch im Januar 2017 versuchen, zu den betreffenden Tagesordnungspunkten konsensfähige Beschlussvorschläge für die nunmehr im März 2017 geplante Hauptversammlung zu erarbeiten. Bei der Bestellung des Wirtschaftsprüfers werden die gesetzlichen Fristen und Vorgaben eingehalten, ebenfalls unter Berücksichtigung des Diskussionsstandes der Hauptversammlung.

Durch die Vertagung der ordentlichen Hauptversammlung entstehen für die Gesellschaft keine bedeutsamen Nachteile. Der neue Termin der Hauptversammlung wird wie üblich im Rahmen der Einladung […]

2017-01-11T14:14:07+01:0021.12.2016|Corporate News|

Ad-hoc: Aktionäre der mic AG beschließen die Vertagung der ordentlichen Hauptversammlung

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 20.12.2016 – Die Aktionärinnen und Aktionäre der heutigen ordentlichen Hauptversammlung der mic AG in München haben auf Antrag eines Aktionärs mit einer Zustimmung von 95,31 % beschlossen, die Versammlung zu vertagen und neu anzusetzen. Die mic AG wird zeitnah den neuen Hauptversammlungstermin veröffentlichen.

Kontakt mic AG: 

Elke Kohl
Investor Relations Manager
Denisstr. 1b
D-80335 München
Tel: +49 – 89-244-192-200
Fax: +49 – 89-244-192-230

www.mic-ag.eu

ISIN: DE000A0KF6S5 | WKN: A0KF6S | Symbol: M3B Haftungsausschluss:

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf der gegenwärtigen Sicht, Erwartungen und Annahmen des Managements der mic AG und beinhalten bekannte sowie unbekannte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächliche Faktenlage, Ergebnisse oder Ereignisse erheblich vonden darin enthaltenen ausdrücklichen oder impliziten Aussagen abweichenkönnen. Die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse können wesentlich von den darin beschriebenen abweichen aufgrund von, unter anderem, Veränderungen des allgemeinen wirtschaftlichen […]

2017-01-11T14:14:10+01:0020.12.2016|AdHoc|

Ad-Hoc: Tochtergesellschaft der Technologie-Unit Lifespot Capital mit Emissionserlös in Höhe von AUD 8,0 Mio. (EUR 5,6 Mio.) erwartet – Offizielle Genehmigung seitens der ASX voraussichtlich in den kommenden Tagen

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 19.12.2016 – Die Lifespot Health Ltd., eine 62%ige Tochtergesellschaft der mic AG Technologie-Unit Lifespot Capital AG, hat nach der Billigung des Börsenprospektes durch die ASIC (Australian Securities & Investments Commission) sowie einer erfolgreichen Roadshow des Managements insgesamt Zeichnungen in Höhe von über AU$ 8,0 Mio. (EUR 5,6 Mio.) für den geplanten IPO an der ASX (Australian Securities Exchange) eingesammelt. Der geplante Börsengang ist mehrfach überzeichnet und der voraussichtliche Emissionserlös ist am obersten Ende der „Bookbuilding Spanne“ angesiedelt.

Der exakte Termin des Listings sowie die offizielle Bestätigung der ASX über die Aufnahme in die „Official List“ wird nach Erteilung unverzüglich mitgeteilt.

Kontakt mic AG: 

Elke Kohl
Investor Relations Manager
Denisstr. 1b
D-80335 München
Tel: +49 – 89-244-192-200
Fax: +49 – 89-244-192-230

www.mic-ag.eu

ISIN: DE000A0KF6S5 | WKN: A0KF6S | Symbol: M3B Haftungsausschluss:

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf der gegenwärtigen Sicht, Erwartungen […]

2017-01-11T14:14:13+01:0019.12.2016|AdHoc, Lifespot Capital AG|

Vorstand Christian Damjakob im 4investors-Interview: „Erfolge auf dem Weg zu höherer Leistungsfähigkeit“

Zum Originalartikel

mic AG: „Erfolge auf dem Weg zu höherer Leistungsfähigkeit“ – Interview

mic-Vorstand Christian Damjakob im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de. Bild und Copyright: mic AG.

25.10.2016 (www.4investors.de) – Im September hat die Münchner Beteiligungsgesellschaft mic AG ihre Refokussierungsstrategie vorgestellt. Inzwischen sind die ersten Maßnahmen umgesetzt – neben einer Reduzierung des Verwaltungsaufwands um mehr als 30 Prozent wurde eine Kapitalmaßnahme beschlossen, mit deren Umsetzung die Eigenkapitalquote auf etwa 94 Prozent steigt. Trotz der im Halbjahresabschluss vorgenommenen Abschreibungen liegt der Nettobuchwert der mic AG bei ca. 2,60 Euro pro Aktie – und damit mehr als 100 Prozent über dem aktuellen Kurs. www.4investors.de sprach mit mic-Vorstand Christian Damjakob über die turbulenten letzten Monate, die Werthaltigkeit des mic-Portfolios und das Ziel, in 2017 einen positiven Cashflow zu erwirtschaften.

www.4investors.de: Herr Damjakob, turbulente Zeiten für die mic AG – Wechsel im Vorstand, die Hauptversammlung verschoben, […]

2017-01-11T14:14:15+01:0025.10.2016|Presse|

Erste Refokussierungsmaßnahmen erfolgreich abgeschlossen – Kapitalmaßnahme über EUR 5,11 Mio. beschlossen – Kostensenkungsmaßnahmen greifen

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 24.Oktober 2016 – Die Gremien der mic AG haben beschlossen, das Grundkapital von derzeit EUR 10.218.000 gegen Sacheinlage um EUR 3.650.000 durch Ausgabe von 3.650.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien zu erhöhen.

Die Kapitalerhöhung erfolgt ohne Bezugsrecht der Aktionäre. Der Ausgabebetrag der Aktien beträgt EUR 1,40 je Aktie und liegt somit etwa ein Drittel über dem relevanten Durchschnittskurs, der Gesamtausgabebetrag beläuft sich mithin auf EUR 5.110.000. Als Einlage bringt der Gesellschafter mic Holding GmbH den Großteil seiner bestehenden Gesellschafterdarlehen ein und wandelt sie damit in Aktien der mic AG. Durch die Umsetzung dieser Kapitalmaßnahme wird sich die Eigenkapitalquote der mic AG auf etwa 94% erhöhen. Dies ist der Abschluss des ersten Schritts der vor kurzem angekündigten Refokussierungsmaßnahmen.

Die zweite angekündigte Maßnahme, die Kostenreduktion auf mic AG Ebene, wurde ebenso erfolgreich umgesetzt. So konnte bis dato […]

2017-01-11T14:14:21+01:0024.10.2016|Corporate News|

Ad-hoc: mic AG: Business-Unit Lifespot Capital AG wird ihre Tochtergesellschaft Lifespot Health Ltd. im Dezember 2016 an die australische Börse ASX bringen

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 21. Oktober 2016 – Die Lifespot Capital AG (LSC) wird ihre australische Tochtergesellschaft Lifespot Health Ltd. (LSH) noch im laufenden vierten Quartal 2016 an die australische Börse ASX bringen. Die Lifespot Health Ltd. konnte durch die hohe Investorennachfrage einen Pre-IPO-Erlös von über 700.000 AU$ erzielen. Im Rahmen des IPO, der für Dezember 2016 geplant ist, wird ein Emissionserlös von 5,0 bis 8,0 Mio. AU$ (rund 3,3 bis 5,3 Mio. EUR) durch die Ausgabe von bis zu 40 Mio. Aktien der australischen Tochter erwartet.

Der für den IPO notwendige Börsenprospekt ist bereits fertiggestellt und ist aktuell vor Einreichung an die australische Börsenaufsicht. Ebenso wurde eine renommierte Asset-Management-Gesellschaft gewonnen und zugleich mandatiert. Diese wird die Rolle des Lead-Managers zur Platzierung von Aktien der Lifespot Health Ltd. zu einem Preis von je 0,20 AU$ übernehmen. Bei erfolgreicher Durchführung […]

2017-01-11T14:14:27+01:0021.10.2016|AdHoc, Lifespot Capital AG, Lifespot Health Ltd.|

mic AG Vorstand Christian Damjakob im Interview mit dem VC Magazin: „Wir sind in allen Funding-Kanälen aktiv“

[pdf-embedder url=“http://mic-ag.eu/wp-content/uploads/2016/10/20161004_micAG_VC-Magazin_CD-Interview.pdf“]

Über die mic AG:

Als aktiver Investor mit langfristigem Investmenthorizont beteiligt sich die Münchner mic AG als Ergänzung zu ihren disruptiven Technologien an mittelständischen Unternehmen aus den Bereichen der optischen, industriellen, medizinischen sowie IT-Mess- und Auswertungstechnik („Internet of Things“, kurz IoT). Die mic AG hat sich so immer mehr zum Technologielieferanten für Industrie, internationale Organisationen sowie Länder entwickelt. Mit den Business-Units verhilft die mic-Gruppe ihren Beteiligungen zur raschen und erfolgreichen Positionierung und unterstützt sie bei der Suche nach Investoren für die Wachstumsfinanzierung. Die mic AG ist seit Oktober 2006 im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet (Börsenkürzel: M3B, ISIN: DE000A0KF6S5). Mehr Informationen zur mic AG erhalten interessierte Anleger unter www.mic-ag.eu.

Kontakt mic AG:

Elke Kohl
Investor Relations Manager
Denisstr. 1b
D-80335 München
Tel: +49 – 89-244-192-200
Fax: +49 – 89-244-192-230

www.mic-ag.eu

ISIN: DE000A0KF6S5 | WKN: A0KF6S | Symbol: M3B Haftungsausschluss:

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf der gegenwärtigen Sicht, Erwartungen und Annahmen des Managements der mic […]

2017-01-16T17:42:36+01:0004.10.2016|Presse|

Ad-hoc: mic AG gibt Halbjahreszahlen zum 30.06.2016 bekannt

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 30. September 2016 – Der Münchner Deep-Technology Buy&Build Investor mic AG veröffentlicht seine nicht testierten Halbjahreszahlen zum 30.06.2016. Wie bereits am 22.09.2016 mitgeteilt, hat der Vorstand der mic AG einen erheblichen Abwertungsbedarf festgestellt.

Dabei ergeben sich folgende Ergebnisse für das erste Halbjahr 2016: Das Periodenergebnis in Höhe von minus 15,19 Mio. Euro setzt sich aus einem Abschreibungsbedarf auf Finanzanlagevermögen von 14,75 Mio. Euro (hiervon entfallen 10,63 Mio. Euro auf Anteile und 4,12 Mio. Euro auf Ausleihungen) sowie einem operativen Verlust in Höhe von 0,44 Mio. Euro, zusammen. Zum Stichtag 30.06.2016 wurde Wertberichtigungsbedarf sowohl bei Direktbeteiligungen als auch bei den Business Units micData AG und Wearable Technologies AG gesehen.

Unter Berücksichtigung des Halbjahresergebnisses liegt das Eigenkapital der mic AG zum 30.06.2016 bei 30,24 Mio. Euro. Bei einer Bilanzsumme von 38,34 Mio. Euro weist die mic AG […]

2017-01-17T10:09:58+01:0030.09.2016|AdHoc, mic AG|
Mehr Beiträge laden