Archiv für den Monat: März 2017

Ad-hoc: Neubesetzung des Aufsichtsrats der mic AG

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 28.03.2017– Die ordentliche Hauptversammlung der mic AG für das Geschäftsjahr 2015 hat mit Dr. Jürgen Gromer und Ernst-Wilhelm Frings am 27.03.2017 zwei neue Aufsichtsräte bestellt. Das Mandat von Christoph Ludwig als Aufsichtsrat wurde bestätigt. In der anschließenden Sitzung hat der Aufsichtsrat den früheren CEO von Tyco Electronics Dr. Gromer zum Vorsitzenden und den vormaligen PwC Vorstand Frings zu seinem Stellvertreter bestimmt. Beide neue Kandidaten hatten […]

Ad-hoc: Neubesetzung des Aufsichtsrats der mic AG2017-03-28T09:08:29+00:00

mic AG: Exit der Business Unit Lifespot Capital AG ermöglicht Tilgung der kurzfristigen Verbindlichkeiten

München, 23.03.2017 – Die im neuen Qualitätssegment Scale der Frankfurter Wertpapierbörse notierte mic AG (ISIN DE000A0KF6S5) meldet den Verkauf ihrer Beteiligung an der börsennotierten Lifespot Capital AG. Die Münchner Beteiligungsgesellschaft hat mit mehreren Investoren vereinbart, den mic-Anteil an der Lifespot Capital AG in Höhe von 43,32 % vollständig zu übernehmen. Über die Käufer und den Kaufpreis ist Stillschweigen vereinbart.

Die Kaufpreiszahlungen ermöglichen der mic AG, die bestehenden Verbindlichkeiten deutlich zu reduzieren. Die nach dem Abschluss der Transaktion verbleibenden Verbindlichkeiten gegenüber Dritten, […]

mic AG: Exit der Business Unit Lifespot Capital AG ermöglicht Tilgung der kurzfristigen Verbindlichkeiten2017-03-24T08:29:57+00:00

Ad-hoc: Veräußerung der Business Unit Lifespot Capital AG

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 24.03.2017 – Die mic AG hat mit mehreren Investoren Vereinbarungen abgeschlossen, wonach diese Investoren den derzeit von der mic AG gehaltenen 43,32%-igen Anteil an der Lifespot Capital AG vollständig gegen Zahlung eines Barkaufpreises übernehmen. Über die Käufer und den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die mic AG verwendet die Kaufpreiszahlungen, um die bestehenden Verbindlichkeiten deutlich zu reduzieren. Die nach dem Abschluss der Transaktion verbleibenden Verbindlichkeiten gegenüber Dritten, […]

Ad-hoc: Veräußerung der Business Unit Lifespot Capital AG2017-03-24T08:19:23+00:00

mic AG unter den Gründungsmitgliedern des Qualitätssegments „Scale“ der Deutschen Börse

München, 01.03.2017 – Die mic AG (ISIN DE000A0KF6S5) ist zum heutigen Start in das Qualitätssegment „Scale“ für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der Deutschen Börse aufgenommen worden. „Scale“ folgt auf den Entry Standard und wird in Teilbereichen wie den Einbeziehungs- und Folgepflichten deutlich strenger reguliert. Das neue KMU-Segment soll Unternehmen einen leichteren Zugang zu Investoren und Wachstumskapital ermöglichen. Die Aktien der mic AG, die auch die höheren Anforderungen des „Scale“ erfüllt, notierten seit 2006 im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse.

„Der […]

mic AG unter den Gründungsmitgliedern des Qualitätssegments „Scale“ der Deutschen Börse2017-03-01T20:40:04+00:00