München, 01.03.2017 – Die mic AG (ISIN DE000A0KF6S5) ist zum heutigen Start in das Qualitätssegment „Scale“ für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der Deutschen Börse aufgenommen worden. „Scale“ folgt auf den Entry Standard und wird in Teilbereichen wie den Einbeziehungs- und Folgepflichten deutlich strenger reguliert. Das neue KMU-Segment soll Unternehmen einen leichteren Zugang zu Investoren und Wachstumskapital ermöglichen. Die Aktien der mic AG, die auch die höheren Anforderungen des „Scale“ erfüllt, notierten seit 2006 im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse.

„Der direkte Wechsel vom Entry Standard in das neue Qualitätssegment „Scale“ ist für die mic AG ein folgerichtiger Schritt. Qualität und überdurchschnittliche Transparenz spielen dabei eine wichtige Rolle. Für die mic AG ist das neue KMU-Segment der Deutschen Börse die ideale Plattform, um sich nationalen und internationalen Investoren zu präsentieren und somit auch für sich selbst einen breiteren Zugang zum Kapitalmarkt zu erschließen. Schließlich sind die internationalen, auch für KMUs funktionierenden Kapitalmärkte ein zentrales Element des Geschäftsmodells der mic AG. Dafür steht der von uns organisierte erfolgreiche Börsengang der Beteiligung Lifespot Health Ltd. an der australischen Börse ASX. Dem werden in diesem Jahr weitere internationale IPOs folgen“, so Christian Damjakob, Vorstand der mic AG.

Die Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA wird Capital Market Partner der mic AG.

Über die mic AG:

Als aktiver Investor beteiligt sich die Münchner mic AG als Ergänzung zu ihren disruptiven Technologien an mittelständischen Unternehmen aus den Bereichen Optik, Elektronik, Medizin und IT. Der Fokus ist Digitalisierung und Internet of Things. Die mic AG hat sich so immer mehr zum Technologielieferanten für Industrie und internationale Organisationen entwickelt. In den Business-Units verhilft die mic AG ihren Beteiligungen zur raschen und erfolgreichen Positionierung und setzt mit ihnen geeignete Wachstumsfinanzierungs-Strategien um. Die mic AG ist seit Oktober 2006 an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet (Börsenkürzel: M3B, ISIN: DE000A0KF6S5). Mehr Informationen zur mic AG erhalten interessierte Anleger unter www.mic-ag.eu.

Kontakt mic AG:
Elke Kohl
Investor Relations
Denisstr. 1b
D-80335 München
Tel: +49 – 89-244-192-200
Fax: +49 – 89-244-192-230
E-Mail: elke.kohl@mic-ag.eu
www.mic-ag.eu

ISIN: DE000A0KF6S5 | WKN: A0KF6S | Symbol: M3B

Download PDF