München, 02.02.2021 – Die mic AG hat heute die Bestätigung der UniCredit/HypoVereinsbank erhalten, den mit EUR 5,0 Mio. vorgesehenen Fremdkapitalteil beim Erwerb der Pyramid Computer GmbH (Pyramid) vollständig zu finanzieren. Die Finanzierungszusage umfasst neben der EUR 5,0 Mio. Akquisitionsfinanzierung eine Working-Capital-Linie von zusammen bis zu EUR 4,0 Mio. für Pyramid und die mic AG.

Damit wurde ein weiterer wesentlicher Meilenstein bei der Umsetzung der Pyramid-Transaktion erreicht. Das Finanzierungskonzept der mic AG sieht als Bausteine der Finanzierung des Barkaufpreises in Höhe von EUR 20,0 Mio. eine Barkapitalerhöhung mit EUR 6,7 Mio. Bruttoemissionserlös, eine Bankenfinanzierung von EUR 5,0 Mio. und eine abschließende Barkapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von EUR 10,9 Mio. vor. Die erste Barkapitalerhöhung wurde bereits im November 2020 erfolgreich platziert.

Somit steht nur noch die abschließende Barkapitalerhöhung über EUR 10,9 Mio. aus. Der hierfür erforderliche Wertpapierprospekt wird aktuell erstellt und soll kurzfristig bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) eingereicht werden.

Kontakt mic AG:
Andreas Empl
Vorstand
Sendlinger-Tor-Platz 8
80336 München
Tel: +49 89 244192 200
Fax: +49 89 244192 230

www.mic-ag.eu
ISIN: DE000A254W52 | WKN: A254W5 | Symbol: M3BK