Startseite/Martin Angermeier

Über Martin Angermeier

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Martin Angermeier, 9 Blog Beiträge geschrieben.

[CN] mic AG: Hauptversammlung stimmt allen Beschlüssen zu

  • Aktionärinnen und Aktionäre fassen alle Beschlüsse mit großer Mehrheit
  • Bar- und Sachkapitalerhöhung zur Umsetzung der Pyramid-Transaktion beschlossen
  • Alle Aufsichtsratsmitglieder erneut gewählt, ebenso Ersatzmitglieder wie vorgeschlagen

München, 28.12.2020 – Die im Segment Scale der Frankfurter Börse notierte mic AG (ISIN: DE000A254W52, WKN: A254W5) hat am heutigen Tage ihre ordentliche Hauptversammlung über das Geschäftsjahr 2019 – zum Schutz aller beteiligten Personen – in virtueller Form abgehalten.

Die Aktionärinnen und Aktionäre konnten die virtuelle Hauptversammlung in Bild und Ton über das HV-Portal der Gesellschaft live verfolgen. Sie stimmten mit großen Mehrheiten allen Beschlussvorschlägen von Vorstand und Aufsichtsrat zu. Sowohl dem Alleinvorstand Andreas Empl als auch den Mitgliedern des Aufsichtsrats wurde bei der Entlastung mit Mehrheiten von jeweils über 97,5% das Vertrauen ausgesprochen. Die zur Wahl vorgeschlagenen Kandidaten für den Aufsichtsrat, Herr Dr. Jürgen Gromer, Herr Ernst-Wilhelm Frings und Herr Dr. Christoph Ludwig, wurden mit großen Mehrheiten erneut in den Aufsichtsrat gewählt. Zu Ersatzmitgliedern wurden […]

[CN] mic AG: Hauptversammlung der mic AG am 28.12.2020 mit Beschlüssen zur Pyramid-Transaktion

  • Ordentliche Hauptversammlung der mic AG als virtuelle Hauptversammlung am 28.12.2020
  • Bar- und Sachkapitalerhöhungs-Beschlüsse zur Umsetzung der Pyramid-Transaktion vorgesehen
  • Weiterhin hohe Umsetzungsgeschwindigkeit der Transaktion

München, 07.12.2020 – Die im Segment Scale der Frankfurter Börse notierte mic AG (ISIN: DE000A254W52, WKN: A254W5) hat ihre ordentliche Hauptversammlung über das Geschäftsjahr 2019 einberufen, die als virtuelle Hauptversammlung am 28.12.2020 stattfinden wird. Weitere Einzelheiten zu der Hauptversammlung sind auf der unternehmenseigenen Homepage im Bereich Investor Relations zu finden unter https://www.mic-ag.eu/investor-relations/hauptversammlung.

Neben der Vorlage des Jahresabschlusses 2019 und den üblichen Tagesordnungspunkten der ordentlichen Hauptversammlung steht die Hauptversammlung unter dem Zeichen der Pyramid-Transaktion. Die Beschlüsse sollen zur zügigen Durchführung der gesamten Transaktion noch in diesem Jahr gefasst werden. Damit soll die hohe Umsetzungsgeschwindigkeit, die bereits mit der schnellen und erfolgreichen Barkapitalerhöhung im November dieses Jahres bewiesen wurde, fortgeführt werden.

Angestrebt wird der vollständige Abschluss der Pyramid-Transaktion bis Mitte des Jahres 2021, wobei die Regelungen im Pyramid-Kaufvertrag insofern ausreichend Flexibilität […]

[Adhoc] mic AG: Barkapitalerhöhung erfolgreich platziert, Privatplatzierung 3-fach überzeichnet

25.11.2020 / 12:34 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

München, 25.11.2020 – Die Barkapitalerhöhung der mic AG konnte vollständig bei bestehenden Aktionären und neuen Investoren platziert werden. Nach dem Ende der Bezugsfrist am 24.11.2020 und anschließender Privatplatzierung ist die Kapitalerhöhung zu 100% gezeichnet. Die Privatplatzierung war 3-fach überzeichnet. Die starke Nachfrage hat die Erwartungen des Managements der mic AG deutlich übertroffen.

Die mic AG hat im Zeitraum vom 10. bis 24. November 2020 bestehenden Aktionären im Rahmen eines Bezugsangebots sowie bis zum 25. November 2020 institutionellen Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung 3.355.880 neue Aktien zu einem Bezugspreis von EUR 2,00 je Aktie aus einer Barkapitalerhöhung angeboten.

Von den 3.355.880 neuen Aktien, die zu einem Betrag von EUR 2,00 je Aktie ausgegeben werden, wurden im Rahmen des […]

2020-11-25T13:20:51+01:0025.11.2020|AdHoc, mic AG|

[CN] mic AG: SMC Research hebt Kursziel der mic-Aktie von EUR 1,90 auf EUR 4,10

  • Hohes Wachstumspotenzial durch Übernahme der Pyramid Computer GmbH
  • Rahmenbedingungen für Umsetzung der Wachstumsstrategie laut SMC sehr positiv
  • Kursziel von EUR 4,10 mehr als 100% über Ausgabepreis der laufenden Kapitalerhöhung

München, 12.11.2020 – Die auf Small und Mid Caps spezialisierten Analysten von SMC Research haben ein Research-Update zur mic AG (ISIN: DE000A254W52, WKN: A254W5) vorgelegt. Unter Einbeziehung aller Effekte der Übernahme der Pyramid Computer GmbH (Pyramid) kommt Holger Steffen, der bei SMC Research für die mic AG verantwortliche Analyst, zu einer Anhebung des Kursziels auf EUR 4,10. Das bisherige Kursziel lag bei EUR 1,90.

Die Studie ist unter dem Titel „Geplante Übernahme eröffnet hohes Wertsteigerungspotenzial“ erschienen. Das Research steht unter www.mic-ag.eu/investor-relations zum Download zur Verfügung.

SMC Research untersucht umfassend das Marktumfeld und die Geschäftsaussichten der Pyramid. Die Einschätzung ist, dass die „Rahmenbedingungen für die Umsetzung der Wachstumsstrategie sehr positiv“ sind, „dem Self-Service-Terminal-Markt werden nachhaltig hohe Wachstumsraten zugetraut“. Das Kursziel von EUR 4,10 […]

[CN] mic AG beschließt erste Barkapitalerhöhung im Rahmen der Pyramid-Übernahme

Corporate News/Werbung

  • Barkapitalerhöhung durch Ausgabe von bis zu 3.355.880 neuen Aktien mit Bezugsrecht beschlossen
  • Starke Nachfrage von interessierten institutionellen Investoren
  • Pyramid Computer GmbH und mic AG sind beide schuldenfrei auf Nettobasis

München, 6. November 2020 – Der Vorstand der mic AG (ISIN: DE000A254W52) hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats die erste Barkapitalerhöhung im Rahmen der Übernahme der Pyramid Computer GmbH (Pyramid) beschlossen. Zuvor war am 3.11.2020 ein Kaufvertrag zur vollständigen Übernahme eines der führenden Self-Service-Terminal-Herstellers, der Pyramid aus Freiburg i. Br., geschlossen worden. Der Kaufpreis von EUR 44 Mio. wird i. H. v. EUR 20 Mio. als Cash-Komponente geleistet, darüber hinaus mit neuen Aktien der mic AG. Der Erwerb ist mit Finanzierungsverbehalt erfolgt.

Die am 4.11.2020 beschlossene Barkapitalerhöhung beläuft sich auf bis zu 3.355.880 Aktien zu einem Bezugspreis von EUR 2,00 je neuer mic-Aktie. Das Bezugsverhältnis beträgt 8:11, für 8 alte Aktien können 11 neue Aktien bezogen werden. Bei vollständiger Platzierung wird der […]

[CN] mic AG: SRH AlsterResearch nimmt Coverage mit Kursziel EUR 4,00 auf und sieht 100 % Kurspotenzial

München, 04.11.2020 – Die Analysten der SRH AlsterResearch AG haben die Coverage der mic AG (ISIN: DE000A254W52, WKN: A254W5) mit einer Kaufempfehlung und einem Kursziel von EUR 4,00 aufgenommen. Analyst Thomas Wissler basiert sein Kursziel auf einer Kombination aus Discounted-Cashflow-Modell, Free-Cashflow-Rendite sowie Peergroup-Analyse. Der ermittelte faire Wert entspricht gegenüber dem aktuellen Kurs einem Kurspotenzial von 100 %.

Hintergrund der positiven Einschätzung ist die angekündigte komplette Neuausrichtung der mic AG, welche in einer Auflösung des bisherigen Geschäftsmodells als Beteiligungsgesellschaft mündet. Dieser mit der angekündigten Übernahme der Pyramid Computer GmbH („Pyramid“) angestoßene Prozess soll bis Ende Q2 2021 abgeschlossen sein. Durch das geplante Reverse-IPO der in Freiburg ansässigen Pyramid wird die neu formierte mic AG nach Einschätzung von AlsterResearch zu einem weltweit führenden und innovativen Unternehmen für digitale Kiosklösungen am Point of Sale (POS). „Ein angedachter Reverse-IPO der Freiburger Pyramid wird unserer Ansicht nach der neuen mic zu einer vielversprechenden Wachstumsstory verhelfen“, schreibt […]

[Adhoc] mic AG: mic AG richtet sich neu aus und übernimmt die Pyramid Computer GmbH

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

mic AG unterzeichnet Kaufvertrag zum vollständigen Erwerb der Pyramid Computer GmbH zur Umwandlung in eine operativ tätige Hightech-Gesellschaft und will in dem Zusammenhang mehrere Bar- und Sachkapitalerhöhungen durchführen.

München / Freiburg (03.11.2020/21:30) – Die mic AG hat am heutigen Tage das deutsche Technologieunternehmen Pyramid Computer GmbH („Pyramid“), Freiburg i.Br., unter aufschiebender Bedingung der vollständigen Finanzierung erworben und mit diesem Reverse-Takeover den ersten Schritt der geplanten Umwandlung von einer Beteiligungsgesellschaft in eine operativ tätige Hightech-Gesellschaft vollzogen. Pyramid ist Marktführer für innovative Point-of-Sale (PoS)-Lösungen, insbesondere für digitale Kiosk-Technologie von sog. Self-Ordering- sowie Self-Checkout-Terminals. Darüber hinaus stellt Pyramid Serversysteme für spezielle digitale Anwendungssituationen am PoS her. Kunden sind weltweit führende Unternehmen, u. a. aus dem Lebensmittel- und Einzelhandel sowie aus dem Finanz- und Industriesektor. Ebenso vertraut ein Tochterunternehmen der Bundesdruckerei auf die Produkte der Pyramid.

Für das laufende Geschäftsjahr 2020 erwartet Pyramid einen Umsatz in Höhe von rund EUR […]

2020-11-04T09:43:47+01:0003.11.2020|AdHoc, mic AG|

[CN] mic AG richtet sich neu aus und übernimmt die Pyramid Computer GmbH

mic AG richtet sich neu aus und übernimmt die Pyramid Computer GmbH, einen der weltweit führenden Hersteller von Self-Service Terminals

– mic AG fokussiert ihr Geschäft künftig auf Pyramid und richtet sich damit neu aus

– mic AG beschleunigt mit der Übernahme das Wachstumstempo von Pyramid und verfolgt das Ziel, den führenden Innovator von Automatisierungslösungen am Point of Sale (PoS) im Einzelhandel und im Finanz- und Industriesektor aufzubauen

– Die Transaktion wird über einen Reverse IPO durchgeführt und enthält eine Bar- sowie eine Aktienkomponente

München/Freiburg, den 3. November 2020 – Die mic AG (ISIN: DE000A254W52) hat am heutigen Tage den weltweit führenden Hersteller von digitaler Kiosk-Technologie, das deutsche Technologieunternehmen Pyramid Computer GmbH, Freiburg i.Br., erworben. Damit setzt die mic AG den Grundstein zum Aufbau eines führenden Anbieters für Lösungen, die es Unternehmen erlauben, mit ihren Kunden interaktiv, kontaktlos und automatisiert zu interagieren. Die Transaktion wird über einen sogenannten Reverse IPO vollzogen und steht unter […]

[CN] mic AG: Veröffentlichung der Halbjahreszahlen 2020

München (pta046/17.09.2020/21:15) – Der Vorstand der mic AG hat am heutigen Tage den Zwischenabschluss zum 30.06.2020 aufgestellt. Im ersten Halbjahr des laufenden Jahres ist ein Jahresfehlbetrag von EUR 0,3 Mio. (Vorjahr EUR 0,2 Mio.) entstanden. Das Rohergebnis liegt mit EUR 0,3 Mio. (Vorjahr EUR 0,3 Mio.). unverändert zum Vorjahr.

Der Grund für den Verlust ist, dass die operativ tätigen, indirekten Beteiligungen der mic AG sowohl 2019 als auch im ersten Halbjahr 2020 eine positive Entwicklung genommen haben und profitabel sind, Ausschüttungen an die mic AG für 2019 aber noch nicht vorgesehen sind.

„Der Jahresfehlbetrag in Höhe von EUR 0,3 Mio. ist größtenteils dadurch entstanden, die vormals komplexen gesellschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Strukturen zu bereinigen. Nun haben wir die Grundlagen geschaffen, um mic AG durch eine mögliche Reverse-IPO Transaktion neu auszurichten“, so Andreas Empl, Vorstand der mic AG.

Zum 30.06.2020 besteht nach einem Jahresfehlbetrag in 2019 und einer Barkapitalerhöhung im […]