Über Martin Angermeier

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Martin Angermeier, 29 Blog Beiträge geschrieben.

[CN] mic AG: Term Sheet zur Übernahme der faytech AG geschlossen, Ziel Gruppenumsatz ca EUR 100 Mio. in 2022

  • Akquisition eines führenden P.O.S./Industrial-Touchsreen Herstellers geplant
  • Starke Präsenz in Asien mit eigenen Werken in China
  • Basiskaufpreis von EUR 15,8 Mio. zu mehr als 70% in eigenen Aktien
  • Gruppenumsatz von Pyramid und faytech soll EUR 100 Mio. in 2022 erreichen

München, 29.07.2021 – Die mic AG hat heute ein Term Sheet zur Übernahme der faytech AG, Witzenhausen, abgeschlossen. Vertragspartner der mic AG ist neben Arne Weber, Gründer, Vorstand und Mehrheitsaktionär der faytech AG auch die faytech selbst. Es ist, rechtlich noch nicht verbindlich, vereinbart, dass sämtliche Aktien der faytech AG und damit auch all ihre nationalen und internationalen Tochtergesellschaften in die mic AG eingebracht werden.

Die faytech AG ist einer der führenden Hersteller von Touchscreen-Geräten für P.O.S. (Point-of-Sale und Point-of-Service) und industrielle Anwendungen mit weltweiten Produktionskapazitäten, vor allem in Shenzen, China und am zweiten Produktionsstandort in Suining, China. Alle angebotenen Touch-Geräte werden ausschließlich von der faytech AG entwickelt und hergestellt. Im Jahr […]

[Adhoc] mic AG schließt Term Sheet zur Übernahme der faytech AG ab und prognostiziert rund EUR 100 Mio. in 2022

München, 29.07.2021 – Die mic AG hat am heutigen Tag mit Arne Weber, Gründer, Vorstand und Mehrheitsaktionär der faytech AG, Witzenhausen, sowie der faytech AG selbst ein rechtlich nicht bindendes Term Sheet zur Übernahme der faytech AG, Witzenhausen, abgeschlossen. Hierzu sollen sämtliche Aktien der faytech AG und damit auch all ihre nationalen und internationalen Tochtergesellschaften in die mic AG eingebracht werden.

Im Jahr 2020 erwirtschaftete die faytech AG nach vorläufigen Zahlen einen pro-forma Umsatz in Höhe von ca. EUR 24,7 Mio. und ein EBIT von ca. EUR 1,7 Mio. Das Unternehmen soll frei von Schulden und nicht betriebsnotwendigem Vermögen übertragen werden.

Der Basiskaufpreis soll gemäß Term Sheet bei EUR 15,82 Mio. liegen. Davon werden EUR 4,532 Mio. in Bar und mehr als 70 % in neuen Aktien der mic AG zu einem Kurs von EUR 3,30 je Aktie bezahlt, wofür zu gegebener Zeit eine Sachkapitalerhöhung beschlossen werden soll. Die Finanzierung der Barkomponente soll […]

2021-07-30T08:12:42+02:0029.07.2021|AdHoc, mic AG|

[Adhoc] mic AG: Veröffentlichung der Halbjahreszahlen zum 30.06.2021 und positiver Ausblick von Pyramid

München, 27.07.2021 – Der Vorstand der mic AG hat am heutigen Tag den Zwischenabschluss zum 30.06.2021 aufgestellt. Die mic AG veröffentlicht letztmalig lediglich einen Einzelabschluss. Durch die Akquisition aller Anteile der Pyramid Computer GmbH (Pyramid) im laufenden Jahr wird die mic AG für das Geschäftsjahr 2021 einen Konzernabschluss aufstellen und veröffentlichen.

Da eine Ausschüttung aus dem Bilanzgewinn der Pyramid, der zum 31.12.2020 bei EUR 10,2 Mio. lag, aus transaktions-technischen Gründen erst Anfang 2022 vorgenommen wird, weist die mic AG für das erste Halbjahr 2021 einen Jahresfehlbetrag in Höhe von EUR 1,95 Mio. (Vorjahr EUR 0,34 Mio.) aus. Dieser Jahresfehlbetrag entspricht im Wesentlichen den in diesem Zeitraum angefallenen Transaktionskosten für den Erwerb der Pyramid Computer GmbH. Das Rohergebnis liegt wie erwartet mit EUR 0,13 Mio. leicht unter dem Vorjahreswert von EUR 0,32 Mio.

Erstmalig berichtet die mic AG zudem über die aktuellen Umsätze der neuen 100%-Tochtergesellschaft Pyramid. Zum 27.07.2021 wurden für das laufende […]

2021-07-28T13:23:29+02:0027.07.2021|AdHoc, mic AG|

[CN] mic AG: Positiver Ausblick von Pyramid und Veröffentlichung der Prognose für das Jahr 2022

  • Pyramid Computer GmbH untermauert positiven Ausblick für 2021 in Umsatz und Ertrag
  • Pyramid prognostiziert Umsätze für 2022 in Höhe von EUR 67 Mio. bis 71 Mio. und eine EBIT-Marge von mindestens neun Prozent
  • mic AG veröffentlicht Zwischenabschluss zum 30.06.2021

München, 27.07.2021 – Der Vorstand der mic AG hat am heutigen Tag den Zwischenabschluss zum 30.06.2021 aufgestellt. Die mic AG veröffentlicht damit letztmalig lediglich einen Einzelabschluss. Durch die Akquisition aller Anteile der Pyramid Computer GmbH (Pyramid) im laufenden Jahr wird die mic AG für das Geschäftsjahr 2021 zum 31.12.2021 einen Konzernabschluss aufstellen und veröffentlichen.

Da eine Ausschüttung aus dem Bilanzgewinn der Pyramid, der zum 31.12.2020 bei EUR 10,2 Mio. lag, aus transaktions-technischen Gründen erst Anfang 2022 vorgenommen wird, weist die mic AG für das erste Halbjahr 2021 einen Jahresfehlbetrag in Höhe von EUR 1,95 Mio. (Vorjahr EUR 0,34 Mio.) aus. Dieser Jahresfehlbetrag entspricht im Wesentlichen den in diesem Zeitraum angefallenen Transaktionskosten für […]

[CN] mic AG: Vollständige Pyramid-Übernahme mit zweitem Closing erfolgreich abgeschlossen

  • mic AG erhöht Beteiligung an der Pyramid Computer GmbH wie geplant auf 100%
  • Nach abschließender Sachkapitalerhöhung beträgt das Grundkapital der mic AG EUR 18.554.343

München/Freiburg, 26.05.2021 – Durch das gestern erfolgte zweite Closing wurde die in einer komplexen Transaktionsstruktur vollzogene Übernahme von sämtlichen Anteilen an der Pyramid Computer GmbH (Pyramid) durch die mic AG (ISIN: DE000A254W52) erfolgreich – und sogar früher als ursprünglich geplant – abgeschlossen. Der Vorstand der mic AG hat zu diesem Zweck den Beschluss der Hauptversammlung vom 28.12.2020 umgesetzt und mit Zustimmung des Aufsichtsrats die abschließende Sachkapitalerhöhung durchgeführt.

An die Verkäufer um die Pyramid-Gründer und -Gesellschafter Niko Hensler und Frieder Hansen werden 6.841.290 neue Aktien der mic AG zu einem Ausgabepreis von EUR 3,00 ausgegeben. Im Gegenzug haben die Verkäufer die verbliebenen 48,01% der Anteile an der Pyramid in die mic AG eingebracht. Damit ist die mic AG nunmehr alleinige Gesellschafterin der Pyramid, die im Jahr 2020 einen Umsatz […]

[CN] mic AG: Erstes Closing der Pyramid-Transaktion erfolgt

  • mic AG hält zunächst 52% der Pyramid-Anteile
  • Pyramid-Geschäftsführer Josef Schneider wird weiteres Vorstandsmitglied der mic AG
  • Wechsel im Aufsichtsrat vollzogen

München/Freiburg, 19.05.2021 – Genau im Zeitplan wurde gestern der erste Teil der als sog. Reverse-IPO strukturierten Übernahme der Pyramid Computer GmbH (Pyramid) durch die mic AG (ISIN: DE000A254W52) vollzogen. Zum ersten Closing wurde der Barkaufpreis von EUR 20 Mio. an die Verkäufer um die Pyramid-Gründer und -Gesellschafter Niko Hensler und Frieder Hansen ausgezahlt. Als weiterer Bestandteil der Transaktion wurde eine Sachkapitalerhöhung um EUR 2.293.707 auf ein neues Grundkapital von EUR 11.713.052 durchgeführt, die mit Eintragung im Handelsregister wirksam werden wird. Gegenstand der Sachkapitalerhöhung waren vor allem die Pyramid-Anteile sowie im Rahmen der Transaktion entstandene Forderungen. In einer abschließenden Sachkapitalerhöhung werden voraussichtlich bereits in der nächsten Woche die noch ausstehenden 48% der Pyramid-Anteile in die mic AG eingebracht.

Zum gestrigen Closing ist Josef Schneider als weiteres Vorstandsmitglied neben Andreas Empl in […]

[Adhoc] mic AG: Barkapitalerhöhung zur Finanzierung der Pyramid-Transaktion erfolgreich platziert

München, 06.05.2021 – Die Barkapitalerhöhung der mic AG konnte vollständig bei bestehenden Aktionären und neuen Investoren platziert werden. Nach dem Ende der Bezugsfrist am 05.05.2021 sowie dem Ablauf der Zeichnungsfrist auf DirectPlace und der anschließender Privatplatzierung am heutigen Tage ist die Kapitalerhöhung zu 100% gezeichnet. Die Privatplatzierung war dreifach überzeichnet.

Der Bruttoemissionserlös in Höhe von EUR 10.868.475 wird nach Abzug der Emissionskosten zur Finanzierung der Übernahme der Pyramid Computer GmbH verwendet. Zusammen mit der im November 2020 durchgeführten Kapitalerhöhung mit einem Bruttoerlös von EUR 6,7 Mio. und dem Akquisitionskredit der UniCredit über EUR 5,0 Mio. ist die Akquisition damit durchfinanziert. Zum Vollzug der gesamten Transaktion sind nun noch zwei Sachkapitalerhöhungen notwendig, in deren Rahmen die Geschäftsanteile der Pyramid in zwei Tranchen in die mic eingebracht werden. Mit dem Vollzug von beiden Tranchen wird noch im Laufe dieses Monats gerechnet.

Von den 3.622.825 neuen Aktien, die zu einem Betrag von EUR 3,00 je Aktie […]

2021-05-06T20:55:12+02:0006.05.2021|AdHoc, mic AG|

[Adhoc] mic AG: Bezugspreis für Barkapitalerhöhung auf EUR 3,00 festgelegt, Bezugsfrist soll am 22.04.2021 beginnen

München, 20.04.2021 – Der Vorstand der mic AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats den Bezugspreis und weitere Einzelheiten der am 28.12.2020 von der Hauptversammlung der mic AG beschlossenen Barkapitalerhöhung über einen Bruttoemissionserlös von bis zu EUR 10.868.475,00 festgelegt. Der Bezugspreis je neuer Aktie beträgt EUR 3,00, das Bezugsverhältnis ist 8:5 (fünf neue Aktien für acht alte Aktien). Somit beläuft sich die Erhöhung des Grundkapitals auf bis zu EUR 3.622.825,00 durch Ausgabe von bis zu 3.622.825 neuen Aktien.

Vorbehaltlich der Billigung des Wertpapierprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), mit der kurzfristig gerechnet wird, soll das Bezugsangebot im Bundesanzeiger am 21.04.2021 veröffentlicht werden, bei einer Bezugsfrist vom 22.04.2021 bis zum 05.05.2021. Das gesetzliche Bezugsrecht wird den Aktionären in der Weise eingeräumt, dass die neuen Aktien von der mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG (mwb) gezeichnet und den Aktionären zum Bezug angeboten werden (mittelbares Bezugsrecht).

Das Bezugsangebot wird mit einem parallelen öffentlichen Angebot […]

2021-04-20T10:10:22+02:0020.04.2021|AdHoc, mic AG|

[CN] mic AG: Analysten heben Kursziele auf EUR 5,30 und EUR 5,40 an

  • AlsterResearch bestätigt kürzlich von EUR 4,50 auf EUR 5,40 angehobenes Kursziel
  • SMC Research hebt Kursziel von EUR 5,10 auf EUR 5,30 an
  • Einschätzungen mit „Kaufen“ und „Speculative Buy“ beibehalten

München, 26.03.2021 – In dem heute erschienenen Research-Update hat das Analysehaus SMC Research das Kursziel der mic AG von EUR 5,10 auf EUR 5,30 angehoben. Das Urteil lautet unverändert auf „Speculative Buy“. Holger Steffen als verantwortlicher Analyst betont besonders die beeindruckende Dynamik, mit der mic AG und Pyramid Computer GmbH bei der Umsetzung der gemeinsamen Pläne ans Werk gehen.

Zwei Tage zuvor haben bereits die Analysten von AlsterResearch ihr Research-Update zur mic AG vorgelegt. Der dort zuständige Analyst Thomas Wissler hat das bereits Anfang März von EUR 4,50 auf EUR 5,40 angehobene Kursziel bestätigt und behält seine Empfehlung „Kaufen“ bei. „Die Übernahme von Polygon erscheint uns sowohl aus strategischer als auch aus bewertungstechnischer Sicht sehr sinnvoll. Polygon könnte damit ein weiterer Eckpfeiler […]

[CN] mic AG: Pyramid schließt Term Sheet zur Polygon-Übernahme

  • Durch 100%ige Akquisition von Polygon zum 1.7.2021 wird Pyramid zum Marktführer in der DACH Region für Point-of-Sale-Terminals im Lebensmitteleinzelhandel
  • Namhafte Kunden, wie DHL, DM, Migros und BMW vertrauen bereits auf die Produkte von Polygon
  • Polygon in 2020 mit Umsatz über EUR 5,0 Mio. und über EUR 1,0 Mio. EBITDA

München/Freiburg, 24.03.2021 – Die Pyramid Computer GmbH (Pyramid) hat am 23.03.2021 mit der Zollner Elektronik AG und dem weiteren Gesellschafter Michael Reuter ein Term Sheet zur Übernahme der Polygon – Produktdesign, Konstruktion, Herstellung GmbH (Polygon) geschlossen. Die Pyramid selbst wird derzeit im Rahmen eines sog. Reverse-IPO von der mic AG übernommen. Diese Transaktion der mic AG befindet sich in der Umsetzungsphase und soll bis Ende Juni 2021 abgeschlossen sein.

Die Parteien des Term Sheets haben die noch unverbindliche Absicht, sämtliche Geschäftsanteile der Polygon an Pyramid zu übertragen. Im Jahr 2020 geht die Polygon nach vorläufigen Zahlen von über EUR 5 Mio. Umsatz und […]