[CN] mic AG: Veröffentlichung der Halbjahreszahlen 2020

München (pta046/17.09.2020/21:15) – Der Vorstand der mic AG hat am heutigen Tage den Zwischenabschluss zum 30.06.2020 aufgestellt. Im ersten Halbjahr des laufenden Jahres ist ein Jahresfehlbetrag von EUR 0,3 Mio. (Vorjahr EUR 0,2 Mio.) entstanden. Das Rohergebnis liegt mit EUR 0,3 Mio. (Vorjahr EUR 0,3 Mio.). unverändert zum Vorjahr.

Der Grund für den Verlust ist, dass die operativ tätigen, indirekten Beteiligungen der mic AG sowohl 2019 als auch im ersten Halbjahr 2020 eine positive Entwicklung genommen haben und profitabel sind, Ausschüttungen an die mic AG für 2019 aber noch nicht vorgesehen sind.

„Der Jahresfehlbetrag in Höhe von EUR 0,3 Mio. ist größtenteils dadurch entstanden, die vormals komplexen gesellschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Strukturen zu bereinigen. Nun haben wir die Grundlagen geschaffen, um mic AG durch eine mögliche Reverse-IPO Transaktion neu auszurichten“, so Andreas Empl, Vorstand der mic AG.

Zum 30.06.2020 besteht nach einem Jahresfehlbetrag in 2019 und einer Barkapitalerhöhung im […]