[Adhoc] mic AG: Barkapitalerhöhung zur Finanzierung der Pyramid-Transaktion erfolgreich platziert

München, 06.05.2021 – Die Barkapitalerhöhung der mic AG konnte vollständig bei bestehenden Aktionären und neuen Investoren platziert werden. Nach dem Ende der Bezugsfrist am 05.05.2021 sowie dem Ablauf der Zeichnungsfrist auf DirectPlace und der anschließender Privatplatzierung am heutigen Tage ist die Kapitalerhöhung zu 100% gezeichnet. Die Privatplatzierung war dreifach überzeichnet.

Der Bruttoemissionserlös in Höhe von EUR 10.868.475 wird nach Abzug der Emissionskosten zur Finanzierung der Übernahme der Pyramid Computer GmbH verwendet. Zusammen mit der im November 2020 durchgeführten Kapitalerhöhung mit einem Bruttoerlös von EUR 6,7 Mio. und dem Akquisitionskredit der UniCredit über EUR 5,0 Mio. ist die Akquisition damit durchfinanziert. Zum Vollzug der gesamten Transaktion sind nun noch zwei Sachkapitalerhöhungen notwendig, in deren Rahmen die Geschäftsanteile der Pyramid in zwei Tranchen in die mic eingebracht werden. Mit dem Vollzug von beiden Tranchen wird noch im Laufe dieses Monats gerechnet.

Von den 3.622.825 neuen Aktien, die zu einem Betrag von EUR 3,00 je Aktie […]

2021-05-06T20:55:12+02:0006.05.2021|AdHoc, mic AG|

[Adhoc] mic AG: Bezugspreis für Barkapitalerhöhung auf EUR 3,00 festgelegt, Bezugsfrist soll am 22.04.2021 beginnen

München, 20.04.2021 – Der Vorstand der mic AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats den Bezugspreis und weitere Einzelheiten der am 28.12.2020 von der Hauptversammlung der mic AG beschlossenen Barkapitalerhöhung über einen Bruttoemissionserlös von bis zu EUR 10.868.475,00 festgelegt. Der Bezugspreis je neuer Aktie beträgt EUR 3,00, das Bezugsverhältnis ist 8:5 (fünf neue Aktien für acht alte Aktien). Somit beläuft sich die Erhöhung des Grundkapitals auf bis zu EUR 3.622.825,00 durch Ausgabe von bis zu 3.622.825 neuen Aktien.

Vorbehaltlich der Billigung des Wertpapierprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), mit der kurzfristig gerechnet wird, soll das Bezugsangebot im Bundesanzeiger am 21.04.2021 veröffentlicht werden, bei einer Bezugsfrist vom 22.04.2021 bis zum 05.05.2021. Das gesetzliche Bezugsrecht wird den Aktionären in der Weise eingeräumt, dass die neuen Aktien von der mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG (mwb) gezeichnet und den Aktionären zum Bezug angeboten werden (mittelbares Bezugsrecht).

Das Bezugsangebot wird mit einem parallelen öffentlichen Angebot […]

2021-04-20T10:10:22+02:0020.04.2021|AdHoc, mic AG|

[Adhoc] mic AG: Pyramid schließt Term Sheet zur Übernahme der Polygon

München/Freiburg, 23.03.2021 – Die Pyramid Computer GmbH (Pyramid) hat am heutigen Tag mit der Zollner Elektronik AG und dem weiteren Gesellschafter Michael Reuter ein Term Sheet zur Übernahme der Polygon – Produktdesign, Konstruktion, Herstellung GmbH (Polygon) geschlossen. Die Pyramid selbst wird derzeit im Rahmen eines sog. Reverse-IPO von der mic AG übernommen. Diese Transaktion der mic AG befindet sich in der Umsetzungsphase und soll bis Ende Juni 2021 abgeschlossen sein.

Die Parteien des Term Sheets haben die noch unverbindliche Absicht, sämtliche Geschäftsanteile der Polygon an Pyramid zu übertragen. Im Jahr 2020 geht die Polygon nach vorläufigen Zahlen von über EUR 5 Mio. Umsatz und über EUR 1 Mio. EBITDA aus. Das Unternehmen soll frei von Schulden und nicht betriebsnotwendigem Vermögen übertragen werden. Der feste Kaufpreis soll bei EUR 3,5 Mio. liegen. Mehr als 80% davon werden gemäß Term Sheet in Aktien der mic AG zu einem Kurs von EUR 3,50 je Aktie […]

2021-03-24T08:17:11+01:0023.03.2021|AdHoc, mic AG|

[Adhoc] mic AG: Pyramid Computer GmbH stellt Planung für 2021 vor – Ausblick positiv

mic AG / Schlagwort(e): Planzahlen/Fusionen & Übernahmen
mic AG: Pyramid Computer GmbH stellt Planung für 2021 vor – Ausblick positiv

26.02.2021 / 11:35 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

München/Freiburg, 26.02.2021 – Der mic AG ist von der Geschäftsleitung der Pyramid Computer GmbH (Pyramid) heute die Planung für das Geschäftsjahr 2021 vorgestellt worden, welche die Geschäftsentwicklung zu Beginn dieses Jahres bereits berücksichtigt. Die Pyramid geht von weiterem Wachstum bei Umsatz und Ertrag im Jahr 2021 aus.

Die mic AG hat im November 2020 Verträge geschlossen, die zur vollständigen Übernahme der Pyramid führen sollen und Pyramid damit, im Rahmen eines sog. Reverse-IPOs, den Gang an die Börse ermöglichen. Die Transaktion befindet sich in der Umsetzungsphase und soll bis Ende Juni 2021 abgeschlossen sein.

Die Geschäftsleitung der Pyramid erwartet im Geschäftsjahr 2021 […]

2021-02-26T13:26:57+01:0026.02.2021|AdHoc, mic AG|

[Adhoc] mic AG: Finanzierungszusage der UniCredit als weiterer Meilenstein der Pyramid-Transaktion

München, 02.02.2021 – Die mic AG hat heute die Bestätigung der UniCredit/HypoVereinsbank erhalten, den mit EUR 5,0 Mio. vorgesehenen Fremdkapitalteil beim Erwerb der Pyramid Computer GmbH (Pyramid) vollständig zu finanzieren. Die Finanzierungszusage umfasst neben der EUR 5,0 Mio. Akquisitionsfinanzierung eine Working-Capital-Linie von zusammen bis zu EUR 4,0 Mio. für Pyramid und die mic AG.

Damit wurde ein weiterer wesentlicher Meilenstein bei der Umsetzung der Pyramid-Transaktion erreicht. Das Finanzierungskonzept der mic AG sieht als Bausteine der Finanzierung des Barkaufpreises in Höhe von EUR 20,0 Mio. eine Barkapitalerhöhung mit EUR 6,7 Mio. Bruttoemissionserlös, eine Bankenfinanzierung von EUR 5,0 Mio. und eine abschließende Barkapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von EUR 10,9 Mio. vor. Die erste Barkapitalerhöhung wurde bereits im November 2020 erfolgreich platziert.

Somit steht nur noch die abschließende Barkapitalerhöhung über EUR 10,9 Mio. aus. Der hierfür erforderliche Wertpapierprospekt wird aktuell erstellt und soll kurzfristig bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) eingereicht werden.

Kontakt mic […]

2021-02-03T12:33:10+01:0002.02.2021|AdHoc, mic AG|

[Adhoc] mic AG: Vorläufige Zahlen für 2020 veröffentlicht und starke Ergebnisse der Portfoliogesellschaften

München, 01.02.2021 – Die mic AG gibt vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 bekannt. Das abgelaufene Geschäftsjahr stand ganz im Zeichen der kapitalseitigen Vorbereitung für die Pyramid-Reverse-IPO-Transaktion, die sich aktuell in der Umsetzung befindet. So wurde das Grundkapital der mic AG im Jahr 2020 zunächst durch einen Kapitalschnitt im Verhältnis 10:1 von EUR 15.254.000 zum 31.12.2019 auf EUR 1.525.400 herabgesetzt, um anschließend über zwei Barkapitalerhöhungen den Betrag von EUR 5.796.520 zum 31.12.2020 zu erreichen.

Für das Geschäftsjahr 2020 weist die mic AG nach vorläufigen Berechnungen einen Jahresfehlbetrag in Höhe von EUR 1,2 Mio aus, der im Wesentlichen durch die planmäßigen Aufwendungen für die durchgeführten Kapitalmaßnahmen sowie den nicht aktivierbaren Kostenteil der Pyramid-Transaktion verursacht wurde. Der Erlös der jüngsten Kapitalmaßnahme in Höhe von EUR 6,7 Mio. stellt den ersten Teil der Kaufpreisfinanzierung für den Pyramid-Erwerb dar. Das Jahresergebnis ist eine signifikante Verbesserung zum Vorjahresverlust von EUR 1,5 Mio.

Ein weiterer wesentlicher Aufwandsposten ist […]

2021-02-02T08:15:24+01:0001.02.2021|AdHoc, mic AG|

[Adhoc] mic AG: Pyramid übertrifft in 2020 bei Umsatz und Ergebnis deutlich die Erwartungen

25.01.2021 / 16:03 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


München / Freiburg – Die am 3.11.2020 von der mic AG übernommene Pyramid Computer GmbH (Pyramid) hat im Geschäftsjahr 2020 nach vorläufigen, ungeprüften Zahlen die eigenen Prognosen deutlich übertroffen. Der Erwerb der Pyramid steht unter der aufschiebenden Bedingung der Kaufpreiszahlung, die für das 2. Quartal 2021 geplant ist.

Der dynamische Wachstumskurs der Pyramid hat sich im vierten Quartal 2020 fortgesetzt. Der Marktführer für innovative Point-of-Sale (PoS)-Lösungen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020 einen vorläufigen Umsatz in Höhe von EUR 57,7 Mio. (Vorjahr EUR 54,8 Mio., Prognose: EUR 55 Mio.). Das vorläufige operative Ergebnis (EBIT) der Gesellschaft beträgt ca. EUR 4,8 Mio. (Vorjahr EUR 5,5 Mio.) und liegt damit deutlich über der bei Vertragsschluss veröffentlichten Erwartung […]

2021-01-26T08:33:31+01:0025.01.2021|AdHoc, mic AG|

[Adhoc] mic AG: Barkapitalerhöhung erfolgreich platziert, Privatplatzierung 3-fach überzeichnet

25.11.2020 / 12:34 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

München, 25.11.2020 – Die Barkapitalerhöhung der mic AG konnte vollständig bei bestehenden Aktionären und neuen Investoren platziert werden. Nach dem Ende der Bezugsfrist am 24.11.2020 und anschließender Privatplatzierung ist die Kapitalerhöhung zu 100% gezeichnet. Die Privatplatzierung war 3-fach überzeichnet. Die starke Nachfrage hat die Erwartungen des Managements der mic AG deutlich übertroffen.

Die mic AG hat im Zeitraum vom 10. bis 24. November 2020 bestehenden Aktionären im Rahmen eines Bezugsangebots sowie bis zum 25. November 2020 institutionellen Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung 3.355.880 neue Aktien zu einem Bezugspreis von EUR 2,00 je Aktie aus einer Barkapitalerhöhung angeboten.

Von den 3.355.880 neuen Aktien, die zu einem Betrag von EUR 2,00 je Aktie ausgegeben werden, wurden im Rahmen des […]

2020-11-25T13:20:51+01:0025.11.2020|AdHoc, mic AG|

[Adhoc] mic AG: mic AG richtet sich neu aus und übernimmt die Pyramid Computer GmbH

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

mic AG unterzeichnet Kaufvertrag zum vollständigen Erwerb der Pyramid Computer GmbH zur Umwandlung in eine operativ tätige Hightech-Gesellschaft und will in dem Zusammenhang mehrere Bar- und Sachkapitalerhöhungen durchführen.

München / Freiburg (03.11.2020/21:30) – Die mic AG hat am heutigen Tage das deutsche Technologieunternehmen Pyramid Computer GmbH („Pyramid“), Freiburg i.Br., unter aufschiebender Bedingung der vollständigen Finanzierung erworben und mit diesem Reverse-Takeover den ersten Schritt der geplanten Umwandlung von einer Beteiligungsgesellschaft in eine operativ tätige Hightech-Gesellschaft vollzogen. Pyramid ist Marktführer für innovative Point-of-Sale (PoS)-Lösungen, insbesondere für digitale Kiosk-Technologie von sog. Self-Ordering- sowie Self-Checkout-Terminals. Darüber hinaus stellt Pyramid Serversysteme für spezielle digitale Anwendungssituationen am PoS her. Kunden sind weltweit führende Unternehmen, u. a. aus dem Lebensmittel- und Einzelhandel sowie aus dem Finanz- und Industriesektor. Ebenso vertraut ein Tochterunternehmen der Bundesdruckerei auf die Produkte der Pyramid.

Für das laufende Geschäftsjahr 2020 erwartet Pyramid einen Umsatz in Höhe von rund EUR […]

2020-11-04T09:43:47+01:0003.11.2020|AdHoc, mic AG|

[Adhoc] mic AG: Bereinigtes operatives Ergebnis 2019 deutlich verbessert – schwarze Null

München (19.05.2020/09:29) – Der Vorstand der mic AG hat den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2019 aufgestellt. Der Abschluss wird nun vom Abschlussprüfer geprüft, bevor der Aufsichtsrat die Feststellung beraten wird.

Der vorläufige Jahresabschluss der mic AG zum 31.12.2019 weist einen Jahresfehlbetrag von EUR 1,49 Mio. (Vorjahr EUR 4,93) aus. Der Fehlbetrag kommt durch Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und des Umlaufvermögens i.H.v. insgesamt EUR 1,45 Mio. (Vorjahr EUR 0,02 Mio.) und periodenfremde Aufwendungen von EUR 0,15 Mio. (Vorjahr EUR 0,05) zustande. Die Abschreibungen resultieren wie bereits veröffentlicht aus dem Verkauf der Beteiligungen der Themenholding 4industries AG und zudem durch die vollständige Abwertung aller noch vorhandener Patente der mic AG.

Das Rohergebnis beläuft sich auf EUR 0,95 Mio. (Vorjahr minus EUR 0,10 Mio.) und hat sich somit zum Vorjahr deutlich verbessert.

Das operative Ergebnis, berechnet als das Rohergebnis abzüglich Personalaufwand und allen sonstigen betrieblichen Aufwendungen, bereinigt um die periodenfremden […]

2020-09-23T11:07:36+02:0019.05.2020|AdHoc, AdHoc, mic AG|