mic AG

/mic AG

Adhoc: mic AG: Gremien stimmen Kapitalerhöhung der Beteiligung micData AG zu

München (06.03.2019/19:34) – Vorstand und Aufsichtsrat der mic AG-Beteiligung micData AG haben am heutigen Tage die Durchführung einer Sachkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre beschlossen. 400.000 neue Aktien werden unter Ausnutzung eines Teils des Genehmigten Kapitals zu einem Ausgabebetrag von EUR 1,25 je Aktie an die mic AG ausgegeben. Die mic AG bringt dafür mit EUR 500.000 den ganz überwiegenden Teil der gegen die micData AG bestehenden Forderungen ein.

Der Ausgabebetrag für die neuen Aktien liegt damit etwa 70% über […]

Adhoc: mic AG: Gremien stimmen Kapitalerhöhung der Beteiligung micData AG zu2019-03-06T19:08:32+01:00

Adhoc: mic AG: Veräußerung einer Beteiligung der Tochtergesellschaft 4industries AG

München (06.03.2019/15:20) – Die 4industries AG, München, eine 84,15%ige Beteiligung der mic AG, hat ihre 51%ige Beteiligung an der SHS Technologies GmbH, Chemnitz, an zwei Mitgesellschafter veräußert, die im Management der SHS Technologies GmbH beschäftigt sind bzw. waren.

Die 4industries AG erzielt aus dem Verkauf neben einer Barkomponente die Streichung von Verbindlichkeiten, die gegenüber Mitgesellschaftern der SHS Technologies bestanden haben.
Weiterer Teil der Vereinbarung ist ein Besserungsschein, der an den Ergebnissen der SHS Technologies GmbH in den Geschäftsjahren 2019 und 2020 festgemacht […]

Adhoc: mic AG: Veräußerung einer Beteiligung der Tochtergesellschaft 4industries AG2019-03-06T15:31:52+01:00

mic AG: Verlegung der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2017 aufgrund Änderungen der Jahresabschlüsse 2015 bis 2017

München (25.02.2019/16:50) – Der Alleinvorstand Andreas Empl hat in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat die Rücknahme der Einladung zur Hauptversammlung der mic AG am 20.03.2019 beschlossen. Die Hauptversammlung wird damit abgesagt. Als neuer Termin für die Hauptversammlung wurde der 02.07.2019 bestimmt. Eine neue Einladung wird innerhalb der satzungsmäßigen Fristen veröffentlicht.

Wie bereits in der Ad-hoc-Mitteilung vom 15.01.2019 bekannt gegeben wurde, ist der Jahresabschluss für 2015 wegen Fehlerhaftigkeit zu ändern und Folgeänderungen in den Jahresabschlüssen 2016 und 2017 sind durchzuführen. Aufgrund des damit […]

mic AG: Verlegung der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2017 aufgrund Änderungen der Jahresabschlüsse 2015 bis 20172019-02-25T16:54:28+01:00

mic AG: Änderung Jahresabschluss für 2015 wegen Fehlerhaftigkeit und Folgeänderungen in den Jahresabschlüssen für 2016 und 2017

München (16.01.2019/12:14) –

  • Änderung des Jahresabschlusses der mic AG für 2015 und (Folge-) Änderung der Jahresabschlüsse der mic AG für 2016 und 2017 aufgrund Fehlerhaftigkeit des Jahresabschlusses für 2015
  • Vorstand der mic AG wird den Jahresabschluss für 2015 und hierdurch veranlasst die Jahresabschlüsse für 2016 und 2017 ändern, die geänderten Jahresabschlüsse dem Aufsichtsrat vorlegen und der Aufsichtsrat wird den Jahresabschlussprüfer mit der Durchführung einer Nachtragsprüfung gemäß § 316 Abs. 3 HGB beauftragen
  • Schadensersatzansprüche gegen Ex-Management in Zusammenhang mit der Fehlerhaftigkeit […]
mic AG: Änderung Jahresabschluss für 2015 wegen Fehlerhaftigkeit und Folgeänderungen in den Jahresabschlüssen für 2016 und 20172019-01-16T14:38:36+01:00

Adhoc: mic AG: Änderung Jahresabschluss für 2015 wegen Fehlerhaftigkeit und Folgeänderungen in den Jahresabschlüssen für 2016 und 2017

München (15.01.2019/19:09) –

  • Änderung des Jahresabschlusses der mic AG für 2015 und (Folge-) Änderung der Jahresabschlüsse der mic AG für 2016 und 2017 aufgrund Fehlerhaftigkeit des Jahresabschlusses für 2015
  • Vorstand der mic AG wird den Jahresabschluss für 2015 und hierdurch veranlasst die Jahresabschlüsse für 2016 und 2017 ändern, die geänderten Jahresabschlüsse dem Aufsichtsrat vorlegen und der Aufsichtsrat wird den Jahresabschlussprüfer mit der Durchführung einer Nachtragsprüfung gemäß § 316 Abs. 3 HGB beauftragen
  • Schadensersatzansprüche gegen Ex-Management in Zusammenhang mit der Fehlerhaftigkeit […]
Adhoc: mic AG: Änderung Jahresabschluss für 2015 wegen Fehlerhaftigkeit und Folgeänderungen in den Jahresabschlüssen für 2016 und 20172019-01-15T19:13:29+01:00

Hauptversammlung am 20.03.2019 und Information über Rechtsstreitigkeiten mit dem Ex-Management

München (11.12.2018/08:00) – Der Vorstand der mic AG informiert nach Abschluss mehrerer Sitzungen mit dem Aufsichtsrat über neue Erkenntnisse, die im Zuge laufender Gerichtsverfahren gewonnen wurden.

  • Altlasten und Rechtsstreitigkeiten mit dem Ex-Management belasten Gesellschaft
  • Zahlreiche Klagen gegen Ex-Management eingereicht
  • Weitere Recherchen wegen Pflichtverstößen im Gange
  • Hauptversammlung 2017 am 20.03.2019

Die Sanierung der mic AG dauert länger als vom aktuellen Vorstand und Aufsichtsrat ursprünglich angenommen. Grund hierfür sind verschiedene, in den Verantwortungsbereich des […]

Hauptversammlung am 20.03.2019 und Information über Rechtsstreitigkeiten mit dem Ex-Management2018-12-11T08:16:10+01:00

Adhoc: mic AG: Verkauf der PiMON Technologie an indische Gesellschaft gescheitert

München (30.11.2018/17:44) – Eine letzte Zahlungsfrist, die von der mic AG Beteiligung PiMON GmbH der indischen Technologiekäuferin Beltron Telecommunication Ltd. gesetzt wurde, ist am heutigen Tage erfolglos verstrichen. PiMON wird den Vertrag nun umgehend kündigen, was die Gesellschafterversammlung der PiMON soeben beschlossen hat. Die Erfolgsaussichten für eine Klage sind aufgrund der unklaren Unternehmenssituation des Vertragspartners nicht positiv.

Die ursprüngliche Einschätzung des damaligen PiMON Geschäftsführers Claus-Georg Müller, dass die staatliche IT-Gesellschaft des indischen Bundeslandes Bihar, die ebenso unter dem Namen […]

Adhoc: mic AG: Verkauf der PiMON Technologie an indische Gesellschaft gescheitert2018-11-30T17:17:26+01:00

Adhoc: mic AG: Veröffentlichung der Halbjahreszahlen

München (24.09.2018/14:10) – Der vom Vorstand der mic AG, Andreas Empl, aufgestellte Zwischenabschluss auf den 30.06.2018 ist in der heutigen Sitzung des Aufsichtsrats gebilligt worden. Die mic AG hat das 1. Halbjahr 2018 mit einem Fehlbetrag von EUR 43.641,92 abgeschlossen, nach einem Jahresüberschuss im 1. Halbjahr des Vorjahres von EUR 93.456,52 Das Rohergebnis lag bei EUR 0,5 Mio. (Vorjahr EUR 0,9 Mio.). Im Gegensatz zu den Zahlen des Vorjahreszeitraums wird das nahezu ausgeglichene Halbjahresergebnis nicht von Einmalerlösen aus der […]

Adhoc: mic AG: Veröffentlichung der Halbjahreszahlen2018-11-30T16:53:58+01:00

Adhoc: mic AG: Beteiligung micData AG plant Akquisitionen, Kapitalherabsetzung und Änderung des Firmennamens

München (20.09.2018/15:10) – In seiner heutigen Sitzung hat der Aufsichtsrat der micData AG, eine Beteiligung der mic AG, ein umfangreiches Maßnahmenpaket beschlossen. Abhängig von der Zustimmung der ordentlichen Hauptversammlung wird die micData eine vereinfachte Kapitalherabsetzung im Verhältnis 4:1 durchführen. Dies dient dem Ausgleich der in den Vorjahren entstandenen Verluste. Zu diesem Zweck sollen jeweils vier Aktien der micData zu einer neuen Aktie zusammengelegt werden. Nach der Maßnahme wird sich das Grundkapital der Gesellschaft von bisher EUR 6.150.000,00 auf EUR […]

Adhoc: mic AG: Beteiligung micData AG plant Akquisitionen, Kapitalherabsetzung und Änderung des Firmennamens2018-11-30T16:56:34+01:00

Adhoc: mic AG gibt vorläufige Zahlen für 2017 bekannt

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

München, 02. Juli 2018 – Die mic AG gibt die vorläufigen Zahlen für 2017 bekannt. Bei einem Rohergebnis vor EUR 1,8 Mio. (Vorjahr EUR – 1,3 Mio.) wurde ein Jahresüberschuss von EUR 0,1 Mio. (Vorjahr Jahresfehlbetrag von EUR 29,7 Mio.) erwirtschaftet.

Das Eigenkapital erhöht sich nach den vorläufigen Zahlen damit durch die im Jahr 2017 durgeführte Kapitalerhöhung auf EUR 21,9 Mio. (Vorjahr EUR 15,7 Mio.). Die nach der erfolgreichen Restrukturierung verbliebene Summe […]

Adhoc: mic AG gibt vorläufige Zahlen für 2017 bekannt2019-02-27T12:23:23+01:00