Portfolionews

Startseite/Portfolionews

AdHoc: Aufsichtsrat verlängert die Vorstandsbestellung von Andreas Empl bis 2021

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 26. April 2018 – Der Aufsichtsrat der mic AG mit Sitz in München hat heute nach eingehender Erörterung und nach ausführlicher Diskussion einstimmig folgenden Beschluss gefasst:

Der amtierende Vorstand, Herr Andreas Empl wird mit sofortiger Wirkung für die Dauer bis einschließlich 25. April 2021 zum Vorstand der Gesellschaft bestellt. Die Bestellung wurde somit vorzeitig um drei Jahre verlängert.

Kontakt mic AG:
Andreas Empl
Vorstand
Luise-Ullrich-Str. 14
D-80636 München
Tel: +49 89 244192 200
Fax: +49 89 244192 230

www.mic-ag.eu
ISIN: DE000A0KF6S5 | WKN: A0KF6S | Symbol: M3B

Haftungsausschluss:
Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf der gegenwärtigen Sicht, Erwartungen und Annahmen des Managements der mic AG und beinhalten bekannte sowie unbekannte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächliche Faktenlage, Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von den darin enthalten ausdrücklichen oder impliziten Aussagen abweichen können. Die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse können wesentlich […]

2018-05-03T20:21:14+02:0026.04.2018|AdHoc, Chainledger Systems AG, mic AG, Portfolionews|

Weitere Meilensteine erfolgreich absolviert – Verkauf der Beteiligung an der Wearable Technologies AG

  • Exit von 24,9% der Wearable Technologies AG
  • Liquidationsbeschlüsse bei Exergy GmbH und µ-GPS Optics GmbH

München, 05. März 2018 – Die im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notierte mic AG (ISIN DE000A0KF6S5) setzt ihre Fokussierungsstrategie konsequent fort. Die verbliebenen Anteile an der Wearable Technologies AG konnten in einer am heutigen Tage geschlossenen Vereinbarung zum Buchwert von 0,5 Mio. EUR an eine dem Gründer der Wearable Technologies AG nahestehende Gesellschaft verkauft werden. Die Wearable Technologies war eine der Gesellschaften, die im Zuge der Restrukturierung nicht mehr als Kerngeschäft angesehen wurden.

Ebenso hat der Vorstand der mic AG auch bei den Beteiligungen µ-GPS Optics GmbH und Exergy GmbH entschlossen gehandelt. Für die jeweils bereits vollständig wertberichtigten direkten bzw. indirekten Beteiligungen werden momentan Liquidationsbeschlüsse im Gesellschafterkreis getroffen. Andreas Empl, Alleinvorstand der mic AG, dazu: „Um erfolgreich zu sein, ist es notwendig, zielgerichtet den Plan zu verfolgen und einzuhalten. Genau das machen wir. Von daher freue ich […]

mic AG: Neue Beteiligung Chainledger Systems AG positioniert sich als Lösungsanbieter für Blockchain-Technologie

  • Blockchain-Technologie ermöglicht extreme Optimierung bestehender Prozesse
  • Einsatz von IOTA als grundlegende Technologie spielt wichtige Rolle
  • Enorme Wachstumschancen auch bei mit Assets hinterlegten Coins

München, 29.01.2018 – Die Chainledger Systems AG, die neu formierte 100%ige Beteiligung der im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notierten mic AG (ISIN DE000A0KF6S5), positioniert sich als Lösungsanbieter für den Einsatz und die Einbindung von Blockchain-Technologie in mittelständischen Unternehmen.

Am 08. Dezember 2017 hat die Chainledger Systems AG mit dem weltweit tätigen Blockchain-Spezialisten Tymlez B.V. (Den Haag / Niederlande) eine Kooperations- und Investmentvereinbarung geschlossen. Diese beinhaltet insbesondere eine umfangreiche Lizenz an der von Tymlez entwickelten hyper-skalierbaren Blockchain-Architektur. Mit dieser Architektur können anhand eigener Applikationen sowohl Public Blockchains als auch Private Blockchains, die auf den Konsensalgorithmen „Proof of Work“ oder „Proof of Stake“ basieren, aber auch abgewandelte Systeme, wie z. B. IOTA, einfach in bestehende Unternehmensanwendungen und Prozesse integriert bzw. an diese angebunden werden. Neben der Implementierung von Blockchain-Lösungen bietet […]

mic AG erwirbt führende Blockchain-Technologie-Architektur und vereinbart Partnerschaft mit weltweit tätigem Blockchain-Technologie-Anbieter

  • Die neue Blockchain-Tochtergesellschaft der mic AG gewinnt mit Tymlez BV einen führenden, weltweit tätigen Blockchain-Spezialisten als Partner
  • Vereinbarung mit Modalitäten der Zusammenarbeit am heutigen Tage geschlossen
  • Einstieg in Parkhausmanagement, Werbedienste sowie Industrie 4.0 Blockchain-Modelle in Umsetzung

München, 08. Dezember 2017 – Die neu formierte Chainledger Systems AG, eine 100%-Beteiligung der mic AG (ISIN DE000A0KF6S5), hat am heutigen Tage eine Kooperations- und Investmentvereinbarung mit der Tymlez BV geschlossen.

Tymlez, mit Sitz in Den Haag/Niederlande, gilt als einer der weltweit führenden Systemanbieter für Blockchain-Technologien. Tymlez bietet Unternehmen eine hyper-skalierbare Blockchain-Architektur auf Unternehmensebene, die es ihnen ermöglicht, verteilte Blockchain-Anwendungen zu entwickeln, zu implementieren und zu skalieren. Diese kann auch in bestehende Systeme und Daten integriert werden.

Blockchain-System-Architekturen sind die jüngste Errungenschaft bei der Digitalisierung von Prozessen in Firmen, Organisationen, heterogenen Gruppierungen und dem Internet der Dinge (IoT). Bekannt geworden ist Blockchain als die Technologie hinter dem digitalen Zahlungsmittel Bitcoin. Blockchain verwaltet, autorisiert, dokumentiert, automatisiert und regelt […]

AdHoc: Tochtergesellschaft erwirbt führende Blockchain Technologie-Architektur und vereinbart Partnerschaft mit weltweit tätigen Blockchain Technologie-Anbieter

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 08. Dezember 2017 – Die neu formierte Chainledger Systems AG, eine 100%-Beteiligung der mic AG (ISIN DE000A0KF6S5), hat am heutigen Tage eine Kooperations- und Investmentvereinbarung mit der Tymlez B.V. mit Sitz in Den Haag/Niederlande geschlossen. Tymlez gilt als einer der weltweit führenden Systemanbieter für Blockchain-Technologien.

Die Tymlez B.V. wird eine umfangreiche Lizenz ihrer eigenentwickelten und vielfach bewährten Blockchain Solution Plattform als White Label gegen Anteile an der Chainledger Systems AG und eine Barkomponente in die Chainledger Systems AG einbringen. Dies gilt unter anderem für die Anwendungsfelder Digitalisierung und Optimierung von Stadt- und Infrastrukturmanagement, industriellen Prozessen sowie innovativen Investmentsystemen.

Über finanzielle Details der Vereinbarung wurde Vertraulichkeit vereinbart.

Weitere Informationen zur Lizenzvereinbarung sind in der heutigen Pressemitteilung der mic AG unter www.mic-ag.eu enthalten.

Kontakt mic AG:
Andreas Empl
Vorstand
Denisstr. 1b
D-80335 München
Tel: +49 89 244192 200
Fax: +49 89 244192 230

www.mic-ag.eu
ISIN: DE000A0KF6S5 | WKN: A0KF6S […]

2017-12-08T12:57:08+01:0008.12.2017|AdHoc, Chainledger Systems AG, mic AG, Portfolionews|

mic AG: 100%ige Tochtergesellschaft Smarteag AG plant die Beteiligungen fibrisTerre GmbH und PIMON GmbH an die australische Börse ASX zu bringen

  • Pre-IPO-Runde der australischen Tochter IQ Sensing Ltd. gestartet mit Ziel 0,7 Mio. AU$
  • IPO oder Backdoor-Listing für Ende Q2/2018 geplant mit Finanzierungsziel in Höhe von mind. 3 Mio. AU$
  • Teilexit des operativen Geschäfts der Smarteag AG (fibrisTerre Systems GmbH und PIMON GmbH) über mind. 3 Mio. AU$ durch Ausgabe von Aktien in Planung

München, 8. November 2017 – Die mic AG (ISIN DE000A0KF6S5) strebt an, die Beteiligungen fibrisTerre GmbH und PIMON GmbH der 100%igen Tochtergesellschaft Smarteag AG an die australische Börse ASX zu bringen. Bereits in dieser Woche startet eine Roadshow mit dem Ziel, in einem ersten Schritt bis zu 700.000 AU$ zur Finanzierung eines Reverse-IPO (Back Door Listing) oder eines IPO einzusammeln. Die geplante finale Transaktion soll bis Ende des zweiten Quartals 2018 abgeschlossen werden. Hierbei wird ein Erlös in Höhe von mind. 3 Mio. AU$ (rund 2,0 Mio. EUR) angestrebt.

Zum Zeitpunkt einer erfolgreichen Transaktion werden Anteile an […]

mic AG veröffentlicht operative Prognose für das Jahr 2018 – Umsatz- und Ertragskraft der mic Gruppe nehmen zu

  • Erstmals positive Ergebnisbeiträge in den Töchterunternehmen in 2017 in Aussicht
  • Konsolidierter Konzernumsatz in Höhe von ca. EUR 15 Mio. in 2018 geplant
  • Hauptversammlung der mic AG für den 21.12.2017 geplant

München, 27. Oktober 2017 – Der Vorstand der mic AG informiert nach dem Abschluss mehrerer Sitzungen mit den Tochterunternehmen über die Umsatz- und Ertragskraft der mic Gruppe sowie über wesentliche geplante Maßnahmen in den Kerngesellschaften. Zusätzlich berichtet der Vorstand erstmalig über die Prognose für das Geschäftsjahr 2018der wichtigsten operativen Gesellschaften.

micData AG

  • Die micData AG soll durch diverse „Debts to Equity Swaps“ sowie die Rückzahlung von Verbindlichkeiten mit einem Gesamtbetrag von ca. EUR 1,90 Mio. entschuldet werden. Ziel ist eine fast vollständige Entschuldung.
  • Die fixen Overhead-Kosten der Gesellschaft sollen ab 2018 auf maximal EUR 150.000 p. a. reduziert werden.
  • Bei planmäßigem Verlauf wird die micData AG bereits 2018 einen positiven Ergebnisbeitrag liefern. Um der künftigen Ausrichtung Rechnung zu tragen, ist ein […]

Hohe Auftragseingänge bei den Töchtern der mic AG und Vertriebsoffensive

  • fibrisTerre Systems GmbH, 51%ige Tochter der Smarteag AG, verzeichnet hohe Auftragseingänge
  • micData AG mit Ihren Tochtergesellschaften Diso AG und dimensio informatics GmbH vor Vertriebsoffensive

München, 28. September 2017 – Der neue Vorstand der mic AG kann operative Erfolge im Hinblick auf die Entwicklung von Cash-Flow positiven Tochtergesellschaften verkünden.

Die fibrisTerre Systems GmbH, eine Beteiligung der zu 100% von der mic AG gehaltenen Business Unit Smarteag AG, erhielt in den letzten Wochen weitere internationale Aufträge zur Lieferung ihrer faseroptischen Sensorsysteme zur Überwachung von Pipelines und anderer Großprojekte im Bereich technischer Infrastrukturen. Das Gesamtvolumen beträgt rund EUR 0,35 Mio.

„Mit ihrer einzigartigen und patentierten BOFDA-Technologie [Brillouin Optical Frequency Domain Analysis] setzt fibrisTerre einen neuen Standard in Zuverlässigkeit, Präzision und Usability für ihre Kunden,“ so Geschäftsführer Nils Nöther.

„Wie geplant werden die Beteiligungen der mic AG nun schrittweise finanziell unabhängig. Schon heute muss die mic AG kaum noch Working Capital zur Verfügung stellen,“ so Andreas Empl, […]

mic AG stellt nach Umstrukturierung Tochtergesellschaften in den Fokus

München, 29. August 2017 – Zwei der Hauptkritikpunkte der mic AG-Aktionäre in der Vergangenheit waren die schlechte Kommunikation und mangelnde Transparenz der mic AG. Deshalb hat der neue Vorstand Andreas Empl und der Aufsichtsrat beschlossen in regelmäßigen Abständen über die Tochtergesellschaften zu berichten.

Heute soll die SHS Technologies GmbH in Chemnitz vorgestellt werden.

Die SHS Technologies GmbH ist ein Systemspezialist zur Entdeckung hochkomplexer Material- und Fertigungsfehler in Produktionsprozessen. Das „Speed Optical Analyzer System“ (SOANA) ist das einzige System weltweit, das unmittelbar im laufendem Produktionsprozess, ohne Produktionsunterbrechung, eingesetzt werden kann.

Bisher erfolgten Fehlererkennungen bei Bauteilen ausschließlich Mithilfe des menschlichen Auges durch Kontrolleure an den Taktstraßen, durch die mangelnde Genauigkeit kam es jedoch immer wieder zu erheblichen Materialverlusten und zu erhöhtem Aufwand.

Der erste Kunde, der das SOANA System über einen langen Zeitraum testete, war die VOLKSWAGEN AG. Diese Tests sind sehr erfolgreich verlaufen, so dass VW in der Zwischenzeit mehrere weitere Anlagen bestellt hat.

Aber auch […]

mic Beteiligung micData AG positioniert sich mit neuem Vorstand Erhard Raible und strategischen Investoren in den Geschäftsfeldern Analytics, Big Data und Cloud Services

  • micData AG Aufsichtsrat beruft Erhard Raible mit sofortiger Wirkung in den Vorstand
  • Gewinnung weiterer strategischer Investoren für Business Unit erfolgt

München, 14.06.2017 – Erhard Raible ist mit sofortiger Wirkung neuer Vorstand der im Münchner Freiverkehr börsennotierten mic-Beteiligung micData AG (ISIN DE000A1TNNC8). Raible verfügt über exzellente fachliche Expertise in den jeweiligen Geschäftsfeldern und wird die micData AG sowohl operativ als auch strategisch mit klarer Ausrichtung auf Umsatz, EBIT und Cashflow führen.

Erhard Raible blickt auf jahrelange Führungserfahrung in verschiedenen strategischen und operativen Managementpositionen im IT-Markt zurück. Er wird die Positionierung der micData AG schärfen und sich auf die Geschäftsfelder Analytics, Big Data und Cloud Services im Mittelstand fokussieren. Der bisherige CEO Claus-Georg Müller wird den neu berufenen Vorstand übergangsweise in seiner Tätigkeit unterstützen.

Um diese Positionierung und zukünftige Strategie umzusetzen, konnten in den vergangenen Wochen weitere strategische Investoren gewonnen werden. Als Basis für die neue operative Ausrichtung wurde dem Aufsichtsrat bereits ein Businessplan vorgelegt. […]

2017-06-22T15:33:39+02:0014.06.2017|micData AG, Portfolionews|
Mehr Beiträge laden