AdHoc-Mitteilungen

//AdHoc-Mitteilungen

Verkauf der Direktbeteiligung Aifotec AG – Liquiditätszufluss von ca. EUR 0,71 Mio.

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 16. August 2017 – Die mic AG hat ihren 37,05%-igen Anteil an der Aifotec AG gegen Zahlung eines Barkaufpreises vollständig an die  GUB Wagniskapital GmbH & Co. KGaA verkauft. Der mic AG fließt so ein Verkaufserlös in Höhe von […]

16.08.2017|AdHoc, mic AG|

Ad-hoc: mic AG gibt vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 bekannt

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 30.06.2017, 21:00 Uhr – Die mic AG gibt am heutigen Tag die vorläufigen, ungeprüften Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 bekannt. Das Periodenergebnis in Höhe von minus 29,7 Mio. Euro (Vorjahr: 1,4 Mio. Euro) ist im Wesentlichen durch einen […]

30.06.2017|AdHoc, mic AG|

Ad-hoc: Neubesetzung des Aufsichtsrats der mic AG

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 28.03.2017– Die ordentliche Hauptversammlung der mic AG für das Geschäftsjahr 2015 hat mit Dr. Jürgen Gromer und Ernst-Wilhelm Frings am 27.03.2017 zwei neue Aufsichtsräte bestellt. Das Mandat von Christoph Ludwig als Aufsichtsrat wurde bestätigt. In der anschließenden Sitzung hat der […]

28.03.2017|AdHoc, mic AG|

Ad-hoc: Veräußerung der Business Unit Lifespot Capital AG

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 24.03.2017 – Die mic AG hat mit mehreren Investoren Vereinbarungen abgeschlossen, wonach diese Investoren den derzeit von der mic AG gehaltenen 43,32%-igen Anteil an der Lifespot Capital AG vollständig gegen Zahlung eines Barkaufpreises übernehmen. Über die Käufer und den Kaufpreis […]

24.03.2017|AdHoc, mic AG|

Ad-hoc: Offizielle Genehmigung seitens der ASX für den IPO der Tochter Lifespot Health Ltd. erteilt – Listing voraussichtlich Anfang Januar 2017 – Exit von BodyTel GmbH und Lifespot AG zum Gegenwert von EUR 3,3 Mio

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 28.12.2016 –Die Lifespot Health Ltd., eine 62%ige Tochtergesellschaft der mic AG Technologie-Unit Lifespot Capital AG, hat heute die offizielle Genehmigung von der ASX (Australian Security Exchange) über die Aufnahme in die „Official List“ für ihren Börsengang (IPO) erhalten. […]

28.12.2016|AdHoc|

Ad-hoc: Aktionäre der mic AG beschließen die Vertagung der ordentlichen Hauptversammlung

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 20.12.2016 – Die Aktionärinnen und Aktionäre der heutigen ordentlichen Hauptversammlung der mic AG in München haben auf Antrag eines Aktionärs mit einer Zustimmung von 95,31 % beschlossen, die Versammlung zu vertagen und neu anzusetzen. Die mic AG wird […]

20.12.2016|AdHoc|

Ad-Hoc: Tochtergesellschaft der Technologie-Unit Lifespot Capital mit Emissionserlös in Höhe von AUD 8,0 Mio. (EUR 5,6 Mio.) erwartet – Offizielle Genehmigung seitens der ASX voraussichtlich in den kommenden Tagen

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 19.12.2016 – Die Lifespot Health Ltd., eine 62%ige Tochtergesellschaft der mic AG Technologie-Unit Lifespot Capital AG, hat nach der Billigung des Börsenprospektes durch die ASIC (Australian Securities & Investments Commission) sowie einer erfolgreichen Roadshow des Managements insgesamt Zeichnungen […]

19.12.2016|AdHoc, Lifespot Capital AG|

Ad-hoc: mic AG: Business-Unit Lifespot Capital AG wird ihre Tochtergesellschaft Lifespot Health Ltd. im Dezember 2016 an die australische Börse ASX bringen

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 21. Oktober 2016 – Die Lifespot Capital AG (LSC) wird ihre australische Tochtergesellschaft Lifespot Health Ltd. (LSH) noch im laufenden vierten Quartal 2016 an die australische Börse ASX bringen. Die Lifespot Health Ltd. konnte durch die hohe Investorennachfrage einen […]

Ad-hoc: mic AG gibt Halbjahreszahlen zum 30.06.2016 bekannt

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 30. September 2016 – Der Münchner Deep-Technology Buy&Build Investor mic AG veröffentlicht seine nicht testierten Halbjahreszahlen zum 30.06.2016. Wie bereits am 22.09.2016 mitgeteilt, hat der Vorstand der mic AG einen erheblichen Abwertungsbedarf festgestellt.

Dabei ergeben sich folgende Ergebnisse für […]

30.09.2016|AdHoc, mic AG|

Ad-Hoc nach §15 WpHG: Oliver Kolbe mit sofortiger Wirkung als Vorstand abberufen – Vorstand voll handlungsfähig – Lifespot Capital AG Anteil veräußert und mit Fremdkapital ausgestattet

  • mic AG Aufsichtsrat beruft Vorstand Oliver Kolbe mit sofortiger Wirkung ab
  • Strategische Veräußerung eines ca. 14%igen Anteils der Tochter Lifespot Capital AG
  • Neuer Hauptversammlungstermin findet Ende Dezember 2016 statt

München, 5. September 2016 – Der Aufsichtsrat der im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierten mic AG (ISIN DE000A0KF6S5) hat Herrn Oliver Kolbe in der gestrigen außerordentlichen […]

06.09.2016|AdHoc|
 

 

Die Aktien der Gesellschaft sind nicht zum Börsenhandel im Regulierten Markt zugelassen, sondern in das Scale-Segment, einem Teilbereich des Open Market (Freiverkehr) an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen. Anleger und Investoren müssen sich über die Tatsache bewusst sein, dass in diesem Teilbereich des Open Market die europaweit vereinheitlichten hohen Transparenzanforderungen und strengen Anlegerschutzbestimmungen für organisierte Märkte nicht gelten.

Das Kopieren und Weiterleiten von Informationen auf den folgenden Internetseiten ist untersagt.

Wenn Sie mit einem Klick auf das Feld „Ich stimme zu“ bestätigen, dass Sie die vorstehend aufgeführten Warnhinweise gelesen und akzeptiert haben, gelangen Sie zum gewünschten Inhalt.