Presse

Startseite/Presse/

[CN] mic AG: Analysten heben Kursziele auf EUR 5,30 und EUR 5,40 an

  • AlsterResearch bestätigt kürzlich von EUR 4,50 auf EUR 5,40 angehobenes Kursziel
  • SMC Research hebt Kursziel von EUR 5,10 auf EUR 5,30 an
  • Einschätzungen mit „Kaufen“ und „Speculative Buy“ beibehalten

München, 26.03.2021 – In dem heute erschienenen Research-Update hat das Analysehaus SMC Research das Kursziel der mic AG von EUR 5,10 auf EUR 5,30 angehoben. Das Urteil lautet unverändert auf „Speculative Buy“. Holger Steffen als verantwortlicher Analyst betont besonders die beeindruckende Dynamik, mit der mic AG und Pyramid Computer GmbH bei der Umsetzung der gemeinsamen Pläne ans Werk gehen.

Zwei Tage zuvor haben bereits die Analysten von AlsterResearch ihr Research-Update zur mic AG vorgelegt. Der dort zuständige Analyst Thomas Wissler hat das bereits Anfang März von EUR 4,50 auf EUR 5,40 angehobene Kursziel bestätigt und behält seine Empfehlung „Kaufen“ bei. „Die Übernahme von Polygon erscheint uns sowohl aus strategischer als auch aus bewertungstechnischer Sicht sehr sinnvoll. Polygon könnte damit ein weiterer Eckpfeiler […]

[CN] mic AG: Pyramid schließt Term Sheet zur Polygon-Übernahme

  • Durch 100%ige Akquisition von Polygon zum 1.7.2021 wird Pyramid zum Marktführer in der DACH Region für Point-of-Sale-Terminals im Lebensmitteleinzelhandel
  • Namhafte Kunden, wie DHL, DM, Migros und BMW vertrauen bereits auf die Produkte von Polygon
  • Polygon in 2020 mit Umsatz über EUR 5,0 Mio. und über EUR 1,0 Mio. EBITDA

München/Freiburg, 24.03.2021 – Die Pyramid Computer GmbH (Pyramid) hat am 23.03.2021 mit der Zollner Elektronik AG und dem weiteren Gesellschafter Michael Reuter ein Term Sheet zur Übernahme der Polygon – Produktdesign, Konstruktion, Herstellung GmbH (Polygon) geschlossen. Die Pyramid selbst wird derzeit im Rahmen eines sog. Reverse-IPO von der mic AG übernommen. Diese Transaktion der mic AG befindet sich in der Umsetzungsphase und soll bis Ende Juni 2021 abgeschlossen sein.

Die Parteien des Term Sheets haben die noch unverbindliche Absicht, sämtliche Geschäftsanteile der Polygon an Pyramid zu übertragen. Im Jahr 2020 geht die Polygon nach vorläufigen Zahlen von über EUR 5 Mio. Umsatz und […]

[Adhoc] mic AG: Pyramid schließt Term Sheet zur Übernahme der Polygon

München/Freiburg, 23.03.2021 – Die Pyramid Computer GmbH (Pyramid) hat am heutigen Tag mit der Zollner Elektronik AG und dem weiteren Gesellschafter Michael Reuter ein Term Sheet zur Übernahme der Polygon – Produktdesign, Konstruktion, Herstellung GmbH (Polygon) geschlossen. Die Pyramid selbst wird derzeit im Rahmen eines sog. Reverse-IPO von der mic AG übernommen. Diese Transaktion der mic AG befindet sich in der Umsetzungsphase und soll bis Ende Juni 2021 abgeschlossen sein.

Die Parteien des Term Sheets haben die noch unverbindliche Absicht, sämtliche Geschäftsanteile der Polygon an Pyramid zu übertragen. Im Jahr 2020 geht die Polygon nach vorläufigen Zahlen von über EUR 5 Mio. Umsatz und über EUR 1 Mio. EBITDA aus. Das Unternehmen soll frei von Schulden und nicht betriebsnotwendigem Vermögen übertragen werden. Der feste Kaufpreis soll bei EUR 3,5 Mio. liegen. Mehr als 80% davon werden gemäß Term Sheet in Aktien der mic AG zu einem Kurs von EUR 3,50 je Aktie […]

2021-03-24T08:17:11+01:0023.03.2021|AdHoc, mic AG|

[CN] mic AG: Großkunde der Pyramid Computer GmbH erteilt bedeutenden Folgeauftrag

  • Millionenauftrag für neue Store-Server Generation der Marke AKHET
  • Großauftrag untermauert Pyramid Planung für 2021
  • Rollout der neuen Store-Server Generation bis ins Jahr 2024 geplant

München/Freiburg, 17.03.2021 – Die Pyramid Computer GmbH (Pyramid), deren Reverse IPO in die mic AG im 2. Quartal 2021 vollständig abgeschlossen werden soll, kann heute einen millionenschweren Großauftrag eines führenden europäischen Einzelhandelskonzerns vermelden. Der Auftrag betrifft das Geschäftsfeld Serverlösungen für Industrie und Handel, das unter der Marke AKHET geführt wird. Unter dieser Marke stellt Pyramid auf die jeweiligen Belange der Kunden zugeschnittene Serverplattformen her, die den Standardprodukten der internationalen Anbieter in Flexibilität, dauerhafter Komponententreue und Sicherheit überlegen sind.

Einer der führenden europäischen Konzerne im Lebensmitteleinzelhandel hat sich mit einem Folgeauftrag in Millionenhöhe für eine neue Generation der AKHET Store-Server entschieden. Der Auftrag kann durch die intelligente Fertigungsorganisation bei Pyramid sofort umgesetzt werden, so dass, trotz einer Gesamtdauer des Rollouts bis 2024, für das Jahr 2021 bereits […]

[CN] mic AG: Abschluss gebilligt, Sachkap.-Erh. beschlossen, HV terminiert und neues Kursziel EUR 5,40

  • Aufsichtsrat billigt testierten Jahresabschluss zum 31.12.2020
  • Ordentliche Hauptversammlung für 2020 auf 29.03.2021 terminiert
  • Sachkapitalerhöhung zur Umsetzung der Pyramid-Akquisition beschlossen
  • AlsterResearch erhöht Kursziel von EUR 4,50 auf EUR 5,40

München, 02.03.2021 – Der Aufsichtsrat der mic AG hat in seiner heutigen Sitzung den vom Vorstand vorgelegten Jahresabschluss zum 31.12.2020 gebilligt. Der vom Wirtschaftsprüfer RSM GmbH uneingeschränkt testierte Abschluss ist damit festgestellt. Zu den bereits am 01.02.2021 kommunizierten vorläufigen Zahlen gibt es keine Änderungen.

Die Gremien haben zudem entschieden, den Jahresfehlbetrag von EUR 1,2 Mio. (Vorjahr EUR 1,5 Mio.) sowie den gesamten Verlustvortrag mit den Rücklagen und den Erträgen aus der Kapitalherabsetzung zu verrechnen. Der Bilanzverlust ist damit vollständig beseitigt. Das Eigenkapital zum 31.12.2020 beläuft sich auf EUR 8,0 Mio., nach EUR 1,5 Mio. zum 31.12.2019. Die Eigenkapitalquote hat sich damit von 63,6% im Vorjahr auf 88,3% verbessert.

Ebenfalls in seiner Sitzung hat der Aufsichtsrat dem am heutigen Tage gefassten Beschluss des […]

[Adhoc] mic AG: Pyramid Computer GmbH stellt Planung für 2021 vor – Ausblick positiv

mic AG / Schlagwort(e): Planzahlen/Fusionen & Übernahmen
mic AG: Pyramid Computer GmbH stellt Planung für 2021 vor – Ausblick positiv

26.02.2021 / 11:35 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

München/Freiburg, 26.02.2021 – Der mic AG ist von der Geschäftsleitung der Pyramid Computer GmbH (Pyramid) heute die Planung für das Geschäftsjahr 2021 vorgestellt worden, welche die Geschäftsentwicklung zu Beginn dieses Jahres bereits berücksichtigt. Die Pyramid geht von weiterem Wachstum bei Umsatz und Ertrag im Jahr 2021 aus.

Die mic AG hat im November 2020 Verträge geschlossen, die zur vollständigen Übernahme der Pyramid führen sollen und Pyramid damit, im Rahmen eines sog. Reverse-IPOs, den Gang an die Börse ermöglichen. Die Transaktion befindet sich in der Umsetzungsphase und soll bis Ende Juni 2021 abgeschlossen sein.

Die Geschäftsleitung der Pyramid erwartet im Geschäftsjahr 2021 […]

2021-02-26T13:26:57+01:0026.02.2021|AdHoc, mic AG|

[Adhoc] mic AG: Finanzierungszusage der UniCredit als weiterer Meilenstein der Pyramid-Transaktion

München, 02.02.2021 – Die mic AG hat heute die Bestätigung der UniCredit/HypoVereinsbank erhalten, den mit EUR 5,0 Mio. vorgesehenen Fremdkapitalteil beim Erwerb der Pyramid Computer GmbH (Pyramid) vollständig zu finanzieren. Die Finanzierungszusage umfasst neben der EUR 5,0 Mio. Akquisitionsfinanzierung eine Working-Capital-Linie von zusammen bis zu EUR 4,0 Mio. für Pyramid und die mic AG.

Damit wurde ein weiterer wesentlicher Meilenstein bei der Umsetzung der Pyramid-Transaktion erreicht. Das Finanzierungskonzept der mic AG sieht als Bausteine der Finanzierung des Barkaufpreises in Höhe von EUR 20,0 Mio. eine Barkapitalerhöhung mit EUR 6,7 Mio. Bruttoemissionserlös, eine Bankenfinanzierung von EUR 5,0 Mio. und eine abschließende Barkapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von EUR 10,9 Mio. vor. Die erste Barkapitalerhöhung wurde bereits im November 2020 erfolgreich platziert.

Somit steht nur noch die abschließende Barkapitalerhöhung über EUR 10,9 Mio. aus. Der hierfür erforderliche Wertpapierprospekt wird aktuell erstellt und soll kurzfristig bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) eingereicht werden.

Kontakt mic […]

2021-02-03T12:33:10+01:0002.02.2021|AdHoc, mic AG|

[CN] mic AG: Vorläufige Zahlen für 2020 von Neuausrichtung geprägt – Diso und fibrisTerre stark in 2020

  • Geschäftsjahr 2020 geprägt durch Vorbereitungen der Reverse-IPO-Transaktion
  • Steuerforderungen in Höhe von EUR 393.000 aktiviert
  • Cashbestand in Höhe von EUR 6,6 Mio. zum 31.12.2020
  • Beteiligungen Diso und fibrisTerre übertreffen mit starken Ergebnissen die Erwartungen für 2020

München (01.02.2021) – Die mic AG gibt die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 bekannt. Das Jahr stand ganz im Zeichen der kapitalseitigen Vorbereitung für die Pyramid-Reverse-IPO Transaktion, die momentan in der Umsetzung ist. So wurde das Grundkapital zunächst durch einen 10:1 Kapitalschnitt von EUR 15.254.000 zum 31.12.2019 auf EUR 1.525.400 herabgesetzt, um anschließend über zwei Barkapitalerhöhungen den Betrag von EUR 5.796.520 zum 31.12.2020 zu erreichen.

Für das Geschäftsjahr 2020 weist die mic AG nach vorläufigen Berechnungen einen Jahresfehlbetrag in Höhe von EUR 1,2 Mio. aus, der im Wesentlichen durch die planmäßigen Aufwendungen für die durchgeführten Kapitalmaßnahmen sowie den nicht aktivierbaren Kostenteil der Pyramid-Transaktion verursacht wurde. Der Erlös […]

[Adhoc] mic AG: Vorläufige Zahlen für 2020 veröffentlicht und starke Ergebnisse der Portfoliogesellschaften

München, 01.02.2021 – Die mic AG gibt vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 bekannt. Das abgelaufene Geschäftsjahr stand ganz im Zeichen der kapitalseitigen Vorbereitung für die Pyramid-Reverse-IPO-Transaktion, die sich aktuell in der Umsetzung befindet. So wurde das Grundkapital der mic AG im Jahr 2020 zunächst durch einen Kapitalschnitt im Verhältnis 10:1 von EUR 15.254.000 zum 31.12.2019 auf EUR 1.525.400 herabgesetzt, um anschließend über zwei Barkapitalerhöhungen den Betrag von EUR 5.796.520 zum 31.12.2020 zu erreichen.

Für das Geschäftsjahr 2020 weist die mic AG nach vorläufigen Berechnungen einen Jahresfehlbetrag in Höhe von EUR 1,2 Mio aus, der im Wesentlichen durch die planmäßigen Aufwendungen für die durchgeführten Kapitalmaßnahmen sowie den nicht aktivierbaren Kostenteil der Pyramid-Transaktion verursacht wurde. Der Erlös der jüngsten Kapitalmaßnahme in Höhe von EUR 6,7 Mio. stellt den ersten Teil der Kaufpreisfinanzierung für den Pyramid-Erwerb dar. Das Jahresergebnis ist eine signifikante Verbesserung zum Vorjahresverlust von EUR 1,5 Mio.

Ein weiterer wesentlicher Aufwandsposten ist […]

2021-02-02T08:15:24+01:0001.02.2021|AdHoc, mic AG|

[CN] mic AG: AlsterResearch hebt Kursziel auf EUR 4,50

  • Kursziel von EUR 4,00 auf EUR 4,50 angehoben
  • Empfehlung der AlsterResearch bleibt bei Kauf
  • Grund der Anhebung sind starke vorläufige Zahlen der Pyramid für 2020

München, 26.01.2021 – Das Analysehaus SRH AlsterResearch AG hat in seinem heutigen Research Update das Kursziel der mic AG Aktie von EUR 4,00 auf EUR 4,50 angehoben. Grundlage der neuen Einschätzung sind vor allem die gestern veröffentlichten Zahlen der Pyramid Computer GmbH (Pyramid). Thomas Wissler als verantwortlicher Analyst sieht seine eigene Umsatzprognose für 2020 um 5% und seine EBIT-Prognose sogar um 17% übertroffen. Nach seinen Erläuterungen unterstreichen diese Zahlen die starke Position der Pyramid auf dem Gebiet der digitalen Lösungen für den Point of Sale (PoS).

Ebenso überraschend positiv sieht AlsterResearch die in der Pyramid zum 31.12.2020 vorhandenen Bankguthaben von über EUR 7 Mio. Deren Berücksichtigung reduziere das EBITDA-Multiple beim Erwerb der Pyramid um mehr als 1x und lässt die Pyramid-Transaktion als ein für die mic […]

Mehr Beiträge laden